Wie Ihr ja schon mitbekommen habt: ich liebe verschiedene Burger-Variationen!
Heute gibt es deshalb meinen Bean Burger! Mit würzigen Bohnenpatties mit Koriander und Tahini. Belegt mit frischen Avocado-Scheiben und knackigen Zwiebeln ist dieser Burger einfach herzhaft-lecker, zum rein beissen!

Zutaten für 4 Bean Burger:

Patties:
400 g Dose Kidneybohnen (Dose)
4 geh. EL Haferflocken
1 geh. EL Eiersatz (oder Kichererbsenmehl oder Sojamehl), verrührt mit 3 EL Wasser
1 EL asiatische, süße Chili Sauce
1 Prise Chili
1/2 TL Salz
1/4 TL Pfeffer
1 geh. EL Koriander, frisch gehackt
1 EL Zitronensaft, frisch gepresst
1 EL Tahini
3-4 Handvoll Paniermehl
Öl
2 geh. EL Sesam

4 Burger Buns

1 Zwiebel, in Ringen
1 Tomate, in Scheiben
1/2 Avocado in Scheiben
2 EL Korinader, grob gehackt
Ketchup
Vegane Mayonnaise

Zubereitung:

Patties:
Sesam in einer Pfanne ohne Fett anrösten, beiseite stellen.
Kidneybohnen gut abtropfen lassen. Ich wasche sie dafür immer gründlich in einem Sieb ab und lasse sie dann ca. 10 Minuten darin abtropfen. Mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken, sie können ruhig noch etwas stückig sein.
Mit hafeflocken, Eiersatz, Chili Sauce, Chili, Salz, Pfeffer, Koriander, Zitronensaft und Tahini verkneten. 10 Minuten quellen lassen.
Nach Bedarf Paniermehl einkneten bis eine gut formbare Masse entsteht.
Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Burger bei mittlerer Hitze darin braten bis sie knusprig sind.
Die noch heißen Patties mit Sesam bestreuen.

Burger Buns aufschneiden und goldbraun toasten.
Die unteren Hälften mit Mayonnaise bestreichen, die Avocado und Tomatenscheiben darauf verteilen und die gebratenen Patties darauf legen. Die Zwiebelringe darauf verteilen und mit frischem Koriander bestreuen. Deckel der Burger Buns mit Ketchup bestreichen und den Bean Burger zuklappen und servieren.

Guten Appetit!

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Bean Burger - mit würzigen Bohnenpatties
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
51star1star1star1star1star Based on 8 Review(s)