Mayonnaise – selbst gemacht und vegan

Mit diesem Rezept kannst Du vegane Mayonnaise ganz einfach, preiswert und schnell selber machen. Gekauft ist sie zu teuer, schmeckt oft nicht und die Gläser sind viel zu klein.
Die Mayo hält 1-2 Wochen im Kühlschrank und innerhalb von 5 Minuten zubereitet.

Zutaten für ca 350ml:

200 ml Sojamilch
ca. 150 ml Pflanzenöl
1 EL Essig
1 EL Zitronensaft
1/2 TL Guarkernmehl (oder Johannisbrotkernmehl)
1 TL Senf
1 Prise Pfeffer
½ TL Salz
optional: 1 PR Kalak Namak (Black Salt Powder), für einen Ei-ähnlichen Geschmack

Zubereitung:

Die Sojamilch in eine längliche, hohe Schüssel geben und den Essig und den Zitronensaft hinzufügen. Kurz stehen lassen, damit die Milch andickt.
Das Guarkernmehl, den Senf, das Salz, ggf. Kalak Namak und den Pfeffer hinzufügen und mit dem Pürierstab vermengen. Nach und nach das Öl hinzugeben. Dabei weiter pürieren. So lange pürieren bis die Konsistenz dickflüssig ist. Sollte die Mayo Dir zu dünnflüßig sein, einfach mehr Öl nehmen.

Tipp:

Die Mayonnaise in ein Glas füllen, sie hält im Kühlschrank mindestens 1-2 Wochen (vermutlich deutlich länger, aber ich esse sie immer zu schnell auf).

recipe image
Rezept:
Mayonnaise
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
4.51star1star1star1star1star Based on 20 Review(s)