Posts Tagged ‘vegan’

Walnuss-Toffee-Shortbread

Heute gibt es mein köstliches Walnuss-Toffee-Shortbread.
Shortbread ist ein schottisches süßes Mürbeteiggebäck, das auch pur ohne Belag, sehr beliebt und verbreitet ist. In meiner Version schmeckt es wie eine Mischung aus Nuss-Toffee-Keks und Twix mit herrlich weich-flüssigem Karamell und Schokoglasur.
Die Küche duftet herrlich und mir läuft schon das Wasser im Munde zusammen.
Ich mache gleich ein ganzes Blech, da ich weiß wie schnell Walnuss-Toffee-Shortbread weg genascht wird!

...Rezept anzeigen...

Veganes, gep├Âkeltes Kassler aus Seitan

Veganes, gepökeltes Kassler aus Seitan!
Ich liebe Grünkohl mit veganen Würstchen und veganem Kassler, letzteres ist jedoch immer sehr teuer im Einkauf und nicht sehr ergiebig. Auch mit dem Geschmack war ich nie 100% zufrieden. Also musste ich selbst herumexperimentieren, mit Pökellake und allem was dazu gehört.
Und ich muss sagen: mit dem Ergebnis bin ich mehr als zufrieden! Noch dazu ist es so günstig, dass ich es auch für das Grünkohlessen in unserer Vokü/Küfa, in der ich alle zwei Wochen koche, nutzen kann.

...Rezept anzeigen...

Schmalzkuchen wie vom Jahrmarkt

Schmalzkuchen, Schmalzgebäck, Mutzen… Was habe ich sie vermisst! Dieser Duft! Und die Wärme der Tüte an den Händen auf einem kalten Winterjahrmarkt. Die Angst als Kind, dass einem später beim Karussel fahren schlecht werden könnte, wenn man zu viele Schmalzkuchen gegessen hat…
An Buden sind sie leider nicht vegan, da Eier im Teig sind und sie schlimmstenfalls, ihrem Namen entsprechend, in Schmalz gebacken wurden.
Doch meine Schmalzkuchen könnt Ihr ganz leicht und megagünstig selber machen und 100% Tierleidfrei genießen!

...Rezept anzeigen...

Westafrikanischer Erdnusseintopf mit Puff Puffs

Ich liebe Nigerianische Puff Puffs, seit ich sie vor Jahren das erste Mal auf einem Filmfestival gegessen habe. Bekannte von mir machen sie auch öfters und endlich habe ich mich selbst ran gewagt. Am liebsten esse ich sie mit westafrikanischem Erdnusseintopf, also gibt es diesen gleich dazu!

Wer Puff Puffs noch nicht kennt: es sind frittierte Teigbällchen, die man herzhaft oder süß essen kann.
Ich mache dazu eine Gemüsepfanne mit cremiger Erdnusssauce, Du kannst sie aber auch einfach mit Puderzucker bestreuen und süß genießen.

...Rezept anzeigen...

LeberVurst aus Kidneybohnen und R├Ąuchertofu

Wer auch immer vor unendlich vielen Jahren auf die Idee kam Kidneybohnen mit Räuchertofu und Majoran zu pürieren: danke Dir für dieses tolle und megasimple Rezept, das inzwischen auf so vielen veganen Broten und Brötchen für den Geschmack von Leberwurst gesorgt hat!
Ich liebe ja auch meine Variante aus Linsen und Sonnenblumenkernen, aber als ich am Wochenende bei meinem Freund Chris die Kidneybohnenversion gegessen habe, wollte ich die auch noch mal für Euch posten, falls sie jemand doch noch nicht kennt.

...Rezept anzeigen...

1 2 3 48