Frisches, aromatisches Kapuzinerkresse-Pesto, selbstgemacht mit den kräuterigen, pfeffrigen Noten der Kapuzinerkresse und einem nussigen Crunch. Perfekt für allerlei Pasta und andere Gerichte. Ganz schnell und einfach mit selbst gezogener Kapuzinerkresse aus dem Garten und nur 5 weiteren Zutaten zubereitet.

Frisches, aromatisches Kapuzinerkresse-Pesto, selbstgemacht mit den kräuterigen, pfeffrigen Noten der Kapuzinerkresse und einem nussigen Crunch.
Frisches, aromatisches Kapuzinerkresse-Pesto, selbstgemacht mit den kräuterigen, pfeffrigen Noten der Kapuzinerkresse und einem nussigen Crunch.

Kapuzinerkresse-Pesto ist in flinken 10 Minuten zubereitet

Kapuzinerkresse-Pesto ist ganz schnell und einfach aus nur 6 Zutaten zubereitet. Einfach ein paar Pinienkerne und Cashews rösten, die Kapuzinerkresse hacken und alle Zutaten pürieren. So hat man ein wenigen Minuten ein aromatisches Pesto, das man dann sofort mit frischer Pasta genießen kann. Die Pasta kannst Du einfach während der Pesto-Zubereitung kochen.

Kapuzinerkresse-Pesto ist in flinken 10 Minuten zubereitet
Kapuzinerkresse-Pesto ist in flinken 10 Minuten zubereitet

Perfekt für die preisgünstige Feierabendküche

Mein Rezept für Kapuzinerkresse-Pesto ist perfekt für die preiswerte Feierabendküche. In 10 Minuten auf dem Tisch, inklusive Pasta. So bekommt man schnell die Familie oder die WG gesättigt, mit einem ganz besonderen Geschmackserlebnis. Und wenn man Kapuzinerkresse im Garten oder auf dem Balkon hat, für ungefähr nur 5-6€ für 4 Portionen. Was will man mehr von einer köstlichen Mahlzeit?

Schnell aufgegabelt - dieses Pesto ist perfekt für die preisgünstige Feierabendküche
Schnell aufgegabelt – dieses Pesto ist perfekt für die preisgünstige Feierabendküche

Kapuzinerkresse-Pesto: eine pfeffrige Variante des klassischen Pesto

Kapuzinerkresse-Pesto ist eine pfeffrige und aromatische Variante des klassischen Pesto. Ähnlich den Pesto Genovese mit Basilikum, aber mit frischer Kapuzinerkresse zubereitet. Dieses Pesto verleiht Deinen Gerichten eine köstliche, würzige, kräuterige Note und es eignet sich perfekt als Dip, Aufstrich oder Sauce für Pasta, Salate und vieles mehr.

Kapuzinerkresse-Pesto: eine pfeffrige Variante des klassischen Pesto
Kapuzinerkresse-Pesto: eine pfeffrige Variante des klassischen Pesto

Veganes Pesto ohne auf die typische, käsige Note zu verzichten

Mein Rezept für Kapuzinerkresse-Pesto ist vegan, wie alles hier auf Daily Vegan. Ich verzichte dabei aber nicht auf die käsige Note, die ein gutes Pesto aromatisch in den Untertönen abrundet.
Das Geheimnis dabei sind die Hefeflocken. Sie spendieren dem Pesto ein leicht käsiges Aroma und sehr gesund sind sie auch.

Veganes Pesto ohne auf die typische, käsige Note zu verzichten
Veganes Pesto ohne auf die typische, käsige Note zu verzichten

Wie kann man Pesto haltbar machen?

Selbstgemachtes Pesto kann man sehr gut einige Monate einlagern und dadurch die Aromen von frischen Kräutern lange haltbar machen und genießen.
Damit das klappt muss man beim Pesto machen ein paar einfache Dinge beachten. Dazu habe ich einen kleinen Artikel auf Daily Vegan veröffentlicht:

Selbstgemachtes Pesto kann man sehr gut einige Monate einlagern
Selbstgemachtes Pesto kann man sehr gut einige Monate einlagern

Kochen mit saisonalen, regionalen Zutaten. Noch mehr Rezepte

Du liebst es klimafreundlich mit frischen, saisonalen, regionalen Zutaten zu kochen? Dann probiere doch auch mal folgende Rezepte von mir aus:

Und wenn Du wissen willst, welche Wildkräuter, Pilze, Gartenkräuter, Obst und Gemüse wann Saison haben, empfehle ich Dir meinen Saisonkalender, gleich hier auf Daily Vegan:

Saisonal und regional kochen – Monatlicher Saisonkalender

Kapuzinerkresse-Pesto - einfach und schnell mit nur 6 Zutaten
Kapuzinerkresse-Pesto – einfach und schnell mit nur 6 Zutaten

Ich freue mich darauf Dein Kapuzinerkresse-Pesto zu sehen, wenn Du dieses Rezept ausprobierst!

Folge mir gerne auf Instagram oder Facebook. Und ich freue mich riesig, wenn Du dieses Pesto zubereitest und das Ergebnis auf Social Media postest. Und Daily Vegan darin markierst. Denn ich finde es immer richtig toll und aufregend zu sehen, wie meine Rezepte in anderen Küchen zubereitet wurden!

Kapuzinerkresse-Pesto: die Zubereitung in Bildern

Hier zeige ich Dir Schritt für Schritt auf Fotos, wie ich das Pesto zubereite. Danach geht es direkt mit dem Rezept weiter.

1. Die Zutaten für das Kapuzinerkresse-Pesto.
1. Die Zutaten für das Kapuzinerkresse-Pesto.
2. Die Kapuzinerkresse wird fein gehackt.
2. Die Kapuzinerkresse wird fein gehackt.
3. Pinienkerne und Cashews anrösten.
3. Pinienkerne und Cashews anrösten.
4. Alle Zutaten miteinander pürieren und fertig ist das Pesto.
4. Alle Zutaten miteinander pürieren und fertig ist das Pesto.
Kapuzinerkresse-Pesto - frisch aus dem Garten, vegan
Kapuzinerkresse-Pesto – frisch aus dem Garten, vegan

Zutaten für ca. 300 ml Kapuzinerkresse-Pesto:

30 g Kapuzinerkresse, die Blätter und Blüten
40 g Pinienkerne
80 g Cashewkerne
3 EL Hefeflocken
120 ml Olivenöl
1,5 gestr. TL Salz

Zubereitung:

  1. Die Kapuzinerkresse fein hacken. Das ist wichtig, damit sie bei der Pesto-Herstellung nicht zu sehr püriert und damit bitter wird.
  2. Die Pinienkerne und die Cashews ohne Fett in einer Pfanne anrösten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen bis sie abgekühlt sind.
  3. Alle Zutaten für das Kapuzinerkresse-Pesto in eine hohe, schmale Schüssel oder in eine Küchenmaschine geben und miteinander pürieren. Dabei sollten Pinienkerne und Cashews noch leicht stückig bleiben, für ein wenig Crunch. Und damit das Pesto nicht breiig überpüriert wird.
  4. Das Pesto anschließend in kleine Schraubgläser füllen.
  5. Wenn Du das Pesto nicht sofort essen willst, empfiehlt es sich einen dünnen Film Olivenöl auf das Pesto in den Gläsern zu geben und es im Kühlschrank aufzubewahren. Dort hält es so mehrere Wochen bis Monate.

Guten Appetit!

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Kapuzinerkresse-Pesto - frisch aus dem Garten, vegan
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
51star1star1star1star1star Based on 4 Review(s)