Es hat sich Besuch angekündigt? Und Du willst noch ganz schnell, aber einfach, etwas backen? Dann ist mein fruchtiger Johannisbeerkuchen genau das Richtige!
Der einfache und gelingsichere, süße Vanillebiskuitboden ist in wenigen Minuten angerührt und dann sehr flott gebacken. Getoppt von fruchtigen, sauren, aromatischen Johannisbeeren und Tortenguss, kann man so ganz einfach etwas ganz Besonderes auf die Kuchentafel stellen.

Johannisbeerkuchen: Hilfe! der Pacman-Kuchen will sein eigenes Stück vertilgen!
Johannisbeerkuchen: Hilfe! der Pacman-Kuchen will sein eigenes Stück vertilgen!

Johannisbeerkuchen: perfekt wenn man einfach und schnell etwas Besonderes backen will

Sauer macht lustig! Und bei diesem Johannisbeerkuchen ist die Stimmung ohnehin nicht zu bremsen. Denn mein Biskuitboden ist kinderleicht zu backen. Sobald er kalt ist, wird er mit frischen, fruchtigen Johannisbeeren belegt und darauf kommt einfach nur noch ein flinker Tortenguss. So schnell und einfach geht dieser Kuchen und durch die fruchtigen Beeren und den süßen Vanillebiskuit doch etwas ganz besonders Leckeres.

Johannisbeerkuchen: perfekt wenn man einfach und schnell etwas Besonderes backen will
Johannisbeerkuchen: perfekt wenn man einfach und schnell etwas Besonderes backen will

Dieser Johhannisbeerkuchen ist ein saftiger, saisonaler Sommerkuchen

Falls Du meinem Blog folgst, weißt Du wie sehr ich saisonale, regionale Zutaten liebe. Wegen ihrer Frische, ihrem perfekten Aroma, ihren noch voll vorhandenen Nährstoffen und nicht zuletzt, weil sie aufgrund geringer Transportwege und kurzer bis keinen Kühlketten, sehr umweltfreundlich sind. So auch die Johannisbeeren.

Im Sommer haben die frischen, heimischen Beeren Saison. Johannisbeeren werden dabei gerne vernachlässigt, da man sie nicht so gut pur snacken kann, wie Erdbeeren, Himbeeren oder Blaubeeren. Aber: im Kuchen sind Johannisbeeren einfach fantastisch! Ihr saures, fruchtiges Aroma gibt Deinem Sommerkuchen eine kühle Frische. Ein Traum in Kombination mit süßen Backwaren.

Dieser Johhannisbeerkuchen ist ein saftiger, saisonaler Sommerkuchen
Dieser Johhannisbeerkuchen ist ein saftiger, saisonaler Sommerkuchen

Rezeptvariationen: Du kannst auch anderes Obst für diesen einfachen Kuchen verwenden

Du kannst natürlich auch anderes Obst für diesen einfachen Kuchen verwenden. Beeren, Kirschen, Trauben oder wie es mein Opa gerne gemacht hat: einen Biskuitboden mit Cocktailfrüchten (gemischtes Obst in einer Dose) belegen. Mit dem Saft aus der Dose den Tortenguss aufkochen und über die Früchte geben. Da er meistens auch noch einen Fertigbiskuitboden gekauft hat, hatte er so in wenigen Minuten seine ‘tropische Torte’ auf dem Tisch. Ich fand das als Kind lecker, mochte die Varianten mit frischen Johannisbeeren, Himbeeren oder Erdbeeren aber deutlich lieber!

Du kannst auch eine Puddingschicht zwischen das Obst und den Tortenguss machen. Dafür kannst Du Dich an meinem Rezept für Erdbeerkuchen mit Biskuit und Vanillepudding orientieren.

Rezeptvariationen für Johannisbeerkuchen: Du kannst auch anderes Obst verwenden
Rezeptvariationen für Johannisbeerkuchen: Du kannst auch anderes Obst verwenden

Der einfachste und beste vegane Biskuitboden

Mein Rezept für veganen Biskuit habe ich schon vor über 20 Jahren entwickelt und seit dem hat es Einzug in viele meiner Kuchenrezepte gehalten.
Seit 2016 ist mein Biskuitrezept auch auf Daily Vegan zu finden.

Das Tolle an diesem Rezept ist: man hat einen perfekten, luftigen Biskuit, der nicht nur vegan ist, sondern der auch viel einfacher zu backen ist, als traditioneller Biskuit mit Ei.
Ich habe schon sehr viele positive Rückmeldungen für dieses Rezept erhalten. Sogar des öfteren von Leuten, die eigentlich nicht vegan sind, die aber so begeistert davon sind, wie einfach und gelingsicher mein Biskuit ist, dass sie jetzt immer veganen Biskuit nach meinem Rezept machen.
Mein Rezept ist einfach der beste und der einfachste vegane Biskuit!

Der vegane Biskuitboden ist locker und luftig
Der vegane Biskuitboden ist locker und luftig

Mehr vegane Obstkuchenrezepte zum Nachbacken

Du suchst nach mehr leckeren Obstkuchenrezepten, die vegan sind? Dann probiere doch mal diese Kuchen von mir aus:

Ein einfacher Sommerkuchen mit Johannisbeeren
Ein einfacher Sommerkuchen mit Johannisbeeren

Ich würde mich freuen Deinen Johannisbeerkuchen zu sehen, wenn Du dieses Rezept ausprobierst!

Folge mir gerne auf Instagram oder Facebook. Und ich freue mich riesig, wenn Du diesen Kuchen machst, das Ergebnis auf Social Media postet und dabei meinen Account taggst. Das gilt natürlich auch für meine anderen Rezepte. Ich finde es immer richtig toll und aufregend zu sehen, wie meine Rezepte in anderen Küchen zubereitet wurden!

Bei diesem Johannisbeerkuchen ist die Stimmung ohnehin nicht zu bremsen.
Bei diesem Johannisbeerkuchen ist die Stimmung ohnehin nicht zu bremsen.

Johannisbeerkuchen mit Biskuitboden – die Zubereitung in Bildern

Hier zeige ich Dir Schritt für Schritt auf Fotos, wie ich den Johannisbeerkuchen zubereite. Danach geht es direkt weiter mit dem Rezept.

1. Die Zutaten für meinen einfachen Johannisbeerkuchen: veganer Biskuitteig, Johannisbeeren, Zucker und Tortengusspulver.
1. Die Zutaten für meinen einfachen Johannisbeerkuchen: veganer Biskuitteig, Johannisbeeren, Zucker und Tortengusspulver.
2. Der Biskuitteig kommt in die eingefettete Form und dann in den Ofen.
2. Der Biskuitteig kommt in die eingefettete Form und dann in den Ofen.
3. Der vegane Biskuitboden ist fertig gebacken und muss nun vollständig auskühlen.
3. Der vegane Biskuitboden ist fertig gebacken und muss nun vollständig auskühlen.
4. Der Biskuit wird aus der Form gestürzt. Wenn Du keine Tortenbodenform hast, kannst Du ihn in der Springform lassen, damit die Beeren nicht wegrollen.
4. Der Biskuit wird aus der Form gestürzt. Wenn Du keine Tortenbodenform hast, kannst Du ihn in der Springform lassen, damit die Beeren nicht wegrollen.
5. Den Tortenboden reichhaltig mit frischen Johannisbeeren belegen.
5. Den Tortenboden reichhaltig mit frischen Johannisbeeren belegen.
6. Anschließend den Tortenguss zubereiten und auf dem Kuchen verteilen.
6. Anschließend den Tortenguss zubereiten und auf dem Kuchen verteilen.
7. Den Tortenguss vor dem Anschneiden vollständig erkalten lassen.
7. Den Tortenguss vor dem Anschneiden vollständig erkalten lassen.
8. Optional kannst Du den veganen Johannisbeerkuchen jetzt noch mit pflanzlicher Schlagsahne dekorieren.
8. Optional kannst Du den veganen Johannisbeerkuchen jetzt noch mit pflanzlicher Schlagsahne dekorieren.
Fertig! Einfacher Johannisbeerkuchen mit Biskuit und Tortenguss – vegan
Fertig! Einfacher Johannisbeerkuchen mit Biskuit und Tortenguss – vegan

Zutaten für 1 x 26 cm Johannisbeerkuchen:

Biskuitboden:

1 x veganer Biskuitteig

Fruchtschicht mit Tortenguss:

500-600 g Johannisbeeren
1 Pkg. heller Tortenguss (Roter Tortenguss ist manchmal nicht vegan)
2 geh. EL Zucker

Optional: vegane Schlagsahne zum Dekorieren oder dazu servieren.

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180° Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Eine Springform mit Backpapier auslegen. Oder, wenn Du hast, eine Biskuitbodenform gründlich einfetten.
  3. Den angerührten Biskuitteig in die Backform geben.
  4. Ungefähr 25-30 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Mit einem Holzspieß/Gabel/Zahnstocher hinein pieksen, wenn nichts anklebt ist der Teig fertig.
  5. Während der vegane Biskuitboden im Ofen ist, die Johannisbeeren abrippeln.
  6. Den Biskuit aus dem Ofen holen und vollständig in der Form auskühlen lassen. (Bei einer Biskuitbodenform den Boden wenn er kalt ist aus der Form stürzen. Bei einer Springform drin lassen, da der Teig dann keinen Rand hat.)
  7. Die Johannisbeeren auf dem Kuchen verteilen.
  8. Das Tortengusspulver mit 250 ml Wasser und 2 EL Zucker anrühren. Ich nehme hier mehr Zucker als auf der Packung angegeben, um die Säure der Johannisbeeren auszugleichen.
  9. Den Tortenguss aufkochen und unter Rühren köcheln, bis er ganz klar ist. Anschließend 2-3 Minuten abkühlen lassen.
  10. Den Tortenguss mit einem Löffel über den Johannisbeeren auf dem Kuchen verteilen. Erkalten und fest werden lassen.

Guten Appetit!

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Einfacher Johhannisbeerkuchen mit Biskuit und Tortenguss - vegan
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
51star1star1star1star1star Based on 9 Review(s)