Da ich immer noch sehr, sehr viele Äpfel von meiner Ernte auf einer alten Streuobstwiese habe, gibt es heute meinen leckeren Milchreis-Apfel-Kuchen mit Zimt und gerösteten Mandeln auf knusprigem Mürbeteigboden. Ein richtiger Oma-Kuchen, genau das Richtige für herbstliche Gemütlichkeit!

Ein einfaches Rezept, saisonal und preiswert in den Zutaten.

Zutaten für eine 26 cm Springform:

Teig:
250 g Mehl
1 Pkg Vanillezucker
2 geh. EL Zucker
1,5 EL Kichererbsenmehl (oder Eiersatz oder Sojamehl), verrührt mit 4 EL Wasser
75 ml Sojamilch
50 g vegane Margarine
Etwas Alsan für die Form

5 mittelgroße Äpfel

Milchreis:
1 l Sojamilch
300 g Milchreis
4 EL Vanillezucker
4 EL Zucker
1 TL Zimt
1 Pr Salz

50 ml Quittengelee oder Aprikosenmarmelade

1 Pkg Tortenguss, klar
2 EL Zucker

4 EL gehobelte Mandeln

Zubereitung:

Teig:
Mehl, Vanillezucker und Zucker vermengen.
Alsan in einem kleinen Topf schmelzen. Sobald alles flüssig ist, das Alsan mit der Sojamilch und dem angerührten Kichererbsenmehl vermengen. Zum Mehl geben und zu einem Teig verkneten. Diesen 30 Minuten in Frischhaltefolie gewickelt in den Kühlschrank legen.

Den Ofen auf 190° Ober- und Unterhitze vorheizen.

Den Teig einige Millimeter dick, auf einer bemehlten Arbeitsfläche, ausrollen. Dann den Boden einer mit Backpapier ausgelegten Springform damit bedecken. Mehrfach mit einer Gabel einstechen. Für 5 Minuten im Ofen backen.
Den Kuchenboden auskühlen lassen.

3 Äpfel schälen, entkernen und würfeln. Beiseite stellen.

Milchreis:
Die Sojamilch mit dem Reis, der Prise Salz, Zucker und Vanillezucker unter ständigem Rühren aufkochen lassen und anschließend bei kleiner Flamme so lange garen, bis der Reis weich ist. Das dauert ungefähr 20 Minuten. Dabei oft umrühren, da dieses Gericht sehr leicht anbrennt. Nach 15 Minuten die Apfelwürfel einrühren.
Nach dem Kochen den heißen Milchreis sofort in die Kuchenform auf den Mürbeteigboden geben. Die Milchreisfüllung mit einem Kuchenspachtel glatt streichen. Etwas abkühlen lassen.

Die anderen beiden Äpfel schälen, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Diese dekorativ auf dem Kuchen auslegen.
Nun die Marmelade in einem kleinen Topf erwärmen, bis sie schön flüssig ist. Mit einem Backpinsel die Apfelschnitze damit einpinseln.

Für 25 Minuten im Ofen backen. Den Milchreis-Apfel-Kuchen nach dem Backen für 2 Stunden erkalten lassen.

Die Mandelhobel in einer heißen Pfanne ohne Fett kurz anrösten.
Wenn der Kuchen etwas erkaltet ist, die gerösteten Mandelhobel als Ring auf den Kuchen legen.
Dann das Tortengusspulver mit 250 ml Wasser verrühren und kurz aufkochen. Mit einem Esslöffel vorsichtig und gleichmässig auf dem gesamten Kuchen verteilen.
Nun den Milchreis-Apfel-Kuchen für 2 Stunden oder länger in den Kühlschrank stellen, damit der Milchreis schön fest wird.

Guten Appetit!

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Milchreis-Apfel-Kuchen mit Zimt und Mandeln
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
51star1star1star1star1star Based on 4 Review(s)