Posts Tagged ‘Reis’

Her mit dem schönen Leben – Hawaiianische Poke Bowl!

Poke Bowl – Hawaiianischer Fischsalat, der mit vielen verschiedenen Zutaten zu einer Freistil-Sushi-Schüssel kombiniert wird. Ein ganz besonders köstlicher Genuss!
Wie viele Gericht aus Hawaii, verschmilzt auch die Poke Bowl allerlei asiatische Einflüsse mit lokalen Zutaten.
Meine Poke Bowl hat als Highlight selbstgemachten, veganen Tomaten-Thunvisch, gebettet auf duftendem Jasminreis als Basis, kombiniert mit Wakame-Algen-Salat und Avocado, sauren Radieschen und Möhren, während Ananas und Mango eine natürliche Süße spendieren.

...Rezept anzeigen...

Mexikanische Horchata – ein cremig-zimtiger Drink

Es gibt unzählige Versionen der mexikanischen Horchatas, ein in Europa leider kaum bekanntes Erfrischungsgetränk aus selbstgemachter Reis-Mandelmilch mit Zimt. Einigkeit gibt es nur darin es kühl auf Eis zu servieren und es sollte mindestens Reis und Zimt enthalten. In meiner Horchata ersetze ich die sehr oft hinzu gefügte gesüsste Kondensmilch durch Kokosmilch und Agavendicksaft. Ein Traum!

...Rezept anzeigen...

Mulligatawny Suppe – wĂŒrzige, englische Curry-Suppe

Die Mulligatawny Suppe ist eine würzige Curry-Suppe, die ungefähr seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts ein fester Teil der britischen Küche ist. Sie basiert auf einem indischen Rezept für eine Soße, vielleicht ein guter Anlass sich beim Essen oder danach mit Kolonialismus, Postkolonialismus und dessen Folgen auseinanderzusetzen.
Diese leckere Suppe ist einfach zuzubereiten und besonders jetzt im Winter wärmt sie gut von innen und tut gut bei Erkältungen.
Ich empfehle dazu einen leckeren Minz-Lassi.

...Rezept anzeigen...

BƓuf Stroganoff – vegan

Heute gibt es Bœuf Stroganoff (russisch бефстроганов), manchmal auch Filetspitzen Stroganow genannt, dabei handelt es sich um ein typisches Gericht der russischen Küche. Bei uns kann man es sehr gut saisonal im Winter essen oder wenn man kein Gemüse im Haus hat. Es ist ein typisches Ragout, das mit Champignons und sauren Gurken zubereitet wird. Das klingt erst seltsam, ist aber sehr schmackhaft. Die Soße ist, dazu passend, auch leicht säuerlich und wird mit etwas Dijon-Senf abgerundet.
Natürlich habe ich dieses Rezept veganisiert, denn von Natur aus ist es alles andere als das. Es schmeckt wie das Original, daher kannst Du diese leckere Speise jetzt problemlos tierleidfrei genießen.

...Rezept anzeigen...

Pilz-Reis-Pfanne in cremiger Weißwein-Sahne-Sauce

Meine köstliche Pilz-Reis-Pfanne in Weißwein-Sahne-Sauce ist ganz einfach zubereitet. Einfach ein paar Austernpilze und Champignons schnippeln, plus etwas Gemüse und getrocknete Austernpilze. Zusammen mit geröstetem Reis in einer cremigen Weißwein-Sahne-Soße, die sich fast von selbst macht.
Da lässt der Nachschlag nicht auf sich warten!

Dieses Rezept ist glutenfrei.

...Rezept anzeigen...

Reissalat – fruchtig und vegan

Dieser Reissalat ist ein frischer, fruchtiger Sommersalat mit Paprika und Mandarinen, den man auch gut zu Treffen mit Freunden oder auf Parties mitbringen kann.
Er schmeckt auch noch am nächsten Tag sehr gut, zum Beispiel zum Mittagessen in der Lunchbox.
Ich hatte ihn gerade erst auf einer Kanutour und am nächsten Tag auf einer langen Radwanderung dabei.
Dieser Salat ist preiswert und schnell gemacht, insbesondere wenn man noch Reis-Reste vom Vortag hat, wodurch er sich auch sehr gut zur Resteverwertung eignet.

...Rezept anzeigen...

Paella – eine spanische Reispfanne

Eine Gemüse-Paella wie diese wird auch ‚arme Leute Paella‘ genannt. Sie ist sehr preisgünstig und einfach zu machen und dabei sehr gesund und immer wieder lecker.

Eine Paella ist eine spanisches Reispfanne und das Nationalgericht der Region Valencia und der spanischen Ostküste. Der Begriff kommt aus dem Katalanischen und bedeutet Platte, bezogen auf die flachen Paella-Pfannen.

...Rezept anzeigen...

1 2