Steinpilz-Risotto mit frischen Steinpilzen

Ich habe gestern den Feiertag und Sonnenschein genutzt und bin wieder in die Pilze gefahren. Inzwischen kenne ich bei Hamburg ein paar gute Stellen für Steinpilze und Maronenröhrlinge und somit wurde es eine erfolgreiche Ernte.
Abends habe ich dann dieses leckere Risotto gekocht. Abgesehen von den frisch geernteten Pilzen hatte ich alle Zutaten im Vorratsschrank. Und nachdem die Pilze geputzt sind, kocht sich dieses Essen fast von selbst. Genau das Richtige nach einem Tag im Wald!

Wenn Du Dich mit Pilzen nicht auskennst oder nicht zum Sammeln kommst, das Risotto schmeckt auch mit Champignons aus dem Supermarkt.

Zutaten:

400 g frische Steinpilze, in kleinen Stücken
1 Zwiebel, klein gewürfelt
2 Knoblauchzehen, gepresst
150 ml vegane Sahne
300 g Risotto-Reis
Öl
150 ml Wein, weiß, trocken
350 ml Gemüsebrühe
2 EL Hefeflocken
Salz
Pfeffer, weiß, gemahlen

Zubereitung:

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, und die Zwiebel darin glasig braten. Die Steinpilze und den Knoblauch dazu geben, gut durch braten, leicht salzen und pfeffern.
Den Reis einrühren und kurz weiter braten. Mit dem Wein ablöschen und die Brühe in die Pfanne gießen. Die Hefeflocken und die Sahne einrühren.
Offen bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten garen. Gegebenenfalls noch etwas Wasser dazu fügen. Ab und zu probieren, bis der Reis die gewünschte Konsistenz hat.
Mit Salz und weißem Pfeffer abschmecken.

Guten Appetit!

recipe image
Rezept:
Steinpilz-Risotto mit frischen Steinpilzen
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
51star1star1star1star1star Based on 1 Review(s)