Ein einfacher, klassischer Marmorkuchen aus Rührteig. Locker, fluffig, saftig und voller Geschmack!
Einfacher lässt sich kaum ein Kuchen backen!
Dieses Rezept ist auch sehr gut geeignet für Kinder, wenn sie ihre ersten Backexperimente machen möchten.
Marmorkuchen war der erste Kuchen den ich backen konnte, da ging ich noch nicht einmal zur Schule.

Zutaten für ein 24 cm Kastenform oder einen mittelgroßen Guglhupf:

1 x Rührteig
Ein paar Tropfen Bittermandelaroma
4 geh. EL Kakaopulver
1 Pkg vegane Schokoladenglasur oder 1 Tafel vegane Schokolade
etwas Alsan

Zubereitung:

Den Backofen auf 200° Ober- und Unterhitze vorheizen.

Den Rührteig anrühren und das Bittermandelaroma hinein mixen. 1/3 des Teigs in eine zweite Schüssel abfüllen. Dort das Kakaopulver hinein mixen.
Die Backform mit Alsan einfetten und den hellen Teig hinein gießen. Vorsichtig den Schokoladenteig darauf gießen. Je nachdem wie marmoriert Du den Kuchen haben möchtest, kannst Du jetzt auch noch vorsichtig mit einem Löffelstiel Schlieren in den Teig rühren.
Für ca. 45 Minuten im Ofen backen. Ab der 40. Minute mit einem Holzspieß prüfen, ob der Teig noch flüssig ist. Sobald beim rein pieksen kein Teig mehr am Spieß kleben bleibt, ist der Kuchen fertig.

Marmorkuchen abkühlen lassen und auf einen Teller oder ein Tablett stürzen. Die Glasur über einem Wasserbad schmelzen und mit einem Backpinsel oder Esslöffel auf dem Kuchen verteilen.
Die Glasur mindestens 2 Stunden auskühlen und erhärten lassen.

Guten Appetit!

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Marmorkuchen - locker, fluffig, saftig, schokoladig
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
51star1star1star1star1star Based on 10 Review(s)