Ein praktisches Grundrezept für einen lockeren, fluffigen, saftigen Rührteig. Du kannst dieses Rezept für Kuchen verwenden. Zum Beispiel, so wie ich hier für die Fotos, kannst Du einen Marmorkuchen daraus machen oder ihn in einer Springform mit Apfelschnitzen oder halben Zwetschen belegen. Wenn man diese dann noch mit Zucker und Zimt bestreut hat man einen tollen Obstkuchen.
Auch Nuss-, Rotwein- oder Zitronenkuchen sind schnell und einfach daraus gebacken.

Zutaten für 26cm Springform, eine 24 cm Kastenform oder einen mittelgroßen Guglhupf, für ein Blech die doppelte Menge nehmen:

125 g Alsan
200 g Mehl
1 EL Stärke
125g Zucker
1 Pkg Backpulver
3 geh. EL Eiersatz (oder Kichererbsenmehl oder Sojamehl), verrührt mit 6 EL Wasser
220ml Sojamilch

Zubereitung:

Den Backofen auf 200° Ober- und Unterhitze vorheizen.

Alle Zutaten für den Rührteig mit dem Mixer miteinander verrühren. Es sollte ein zäh vom Löffel fließender Teig entstehen. Evtl. noch etwas mehr Sojamilch oder Mehl hinzu geben.

In eine Backform geben und ca. 45 Min auf mittlerer Schiene backen. Ab der 35. Minute ab und zu einen Stricknadeltest machen, bis der Teig nicht mehr anklebt. Dazu einen Holzspieß oder eine Metallstricknadel nehmen und in den Kuchen stecken. Wenn man sie heraus zieht, sollte kein feuchter Teig mehr daran kleben bleiben.

Den Kuchen vollständig auskühlen lassen, optional mit einer Glasur versehen und genießen.

Guten Appetit!

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Rührteig - ein praktisches Grundrezept
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
51star1star1star1star1star Based on 20 Review(s)