Rhabarberkuchen mit Streuseln

Nachdem ich Mittwoch einen Rhabarber-Baiser-Kuchen gebacken hatte, gibt es heute einen klassischen Rhabarberkuchen mit Streuseln und Vanillepudding-Füllung.
Wie von Oma, lecker und saftig, cremig in der Pudding-Füllung, allerdings wie immer auf dailyvegan.de rein pflanzlich.

Zutaten für eine 26cm Springform:

Teig:
300 g Mehl
½ Packung Backpulver
½ TL Natron
1 Pkg Vanillezucker
3 geh. EL Zucker
2 geh. EL Sojamehl oder Eiersatz
5 EL Wasser
100 ml Soyamilch
80 g Alsan

Füllung:
1 Pkg Vanillepudding
450 ml Soja-Vanille-Milch
3 EL Zucker
1 kg Rhabarber, gepellt und in kleine Stücke geschnitten

Streusel:
50 g brauner Zucker
1 Pkg Vanillezucker
80 g Mehl
50 g Alsan

Zubereitung:

Für den Teig Mehl, Backpulver, Natron, Vanillinzucker und Zucker vermengen. Das Sojamehl mit dem Wasser verrühren. Das Alsan in einem kleinen Topf schmelzen. Sobald alles flüssig ist das Alsan mit der Milch und dem Sojamehl-Wassergemisch vermengen.
Die Flüssigkeit zu den trockenen Zutaten geben und alles mit der Hand gut verkneten.
Auf einem Tisch mit etwas Mehl ca ½cm dick ausrollen und in eine große Springform geben. Am Rand sollte der Teig ca 2cm hoch sein.

Für die Füllung das Puddingpulver mit der Milch und dem Zucker verrühren und kurz aufkochen. Auf den Teig geben und den Rhabarber darauf verteilen.

Alle Streuselzutaten in eine Schüssel geben und zu Streuseln verreiben. Die Streusel auf dem Kuchen verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200° ca 40 Minuten backen und den Rhabarberkuchen anschließend abkühlen lassen.

recipe image
Rezept:
Rhabarberkuchen mit Streuseln
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
51star1star1star1star1star Based on 13 Review(s)