Posts Tagged ‘Pudding’

Aufgeh├╝bschtes Glas mit Schoko-Chiapudding, Beerenpudding und Fr├╝chten

Wer kann da schon widerstehen? Meine Mitbewohner jedenfalls nicht und so waren diese aufgehübschten Gläser mit Schoko-Chiapudding, Beerenpudding, Früchten und Streugut blitzschnell weg gefuttert.
Sie sind auch sehr einfach zu machen: den Chiapudding nur zusammen rühren und warten. Der Beerenpudding ist auch innerhalb von 5 Minuten gekocht.

...Rezept anzeigen...

Englischer Summer Pudding

Gestern Abend sind wir noch eine Runde mit dem Kanu gepaddelt und haben dabei wasserseitig an den Fleetufern frische Brombeeren geerntet.
Da ich auch noch einen TK-Beerenmix, sowie frische Beeren aus dem Supermarkt hatte, habe ich einen Englischen Summer Pudding daraus gekocht. Einfach zusammengerührt, dann zum Übernachten in einer mit Weißbrot ausgelegten Schüssel in den Kühlschrank stellen, stürzen und anschneiden!
Lecker!

...Rezept anzeigen...

Chia-Vanillepudding mit Beerenmus

Heute gibt es Chia-Vanillepudding mit Beerenmus, der sich über Nacht quasi von alleine zubereitet.
Eigentlich kann ich dem Superfood-Trend nur mässig etwas abgewinnen, da die Produkte oft sehr weit gereist und sehr teuer sind. Und die Nährstoffe findet man in ähnlicher Konzentration auch in vielen regionalen Beeren, Obst und Gemüse.
Trotzdem will ich natürlich alles einmal probieren und ich muss sagen, Pudding aus Chiasamen ist sehr lecker. Er hat eine lustige Konsistenz und die Chiasamen einen leicht-körnigen Eigengeschmack.
In meinem Rezept in einer Vanille-Variante mit Beerenmus als Topping.

Sehr gesund ist dieses Frühstück, bzw. dieser Snack tatsächlich: Chiasamen enthalten 18 bis 23 % Proteine, ca. 40 % Kohlenhydrate und die Vitamine A, Niacin, Thiamin, Riboflavin und Folsäure. Außerdem sind die Mineralstoffe Kalzium, Phosphor, Kalium, Zink und Kupfer sowie Antioxidantien enthalten.

...Rezept anzeigen...

Portugiesische Pudding-T├Ârtchen, Past├ęis de Nata

Bom dia! Es gibt Gerichte, man später als Veganer*in vermisst. Als ich noch zur Schule ging und Vegetarier war, kaufte ich mir gerne kleine, leider im Original sehr Ei-lastige, Pudding-Törtchen – Pastéis de Nata, in der portugiesischen Bäckerei in unserem Kiez.
Meine Variante ist sehr schnell, einfach und vegan selbst gemacht und wenn Du sie mit zu einer Party oder einem netten Abend mit Freund*innen bringst, sind sie sehr beliebt.
Ich spare mir sogar die Arbeit für einen selbstgemachten Teig und nehme fertigen Blätterteig. Dadurch sind die Pastéis de Nata (oder auch Pastéis de Belém, Singular: Pastel de Nata/Belém) in weniger als einer halben Stunde zubereitet.

...Rezept anzeigen...