Köstlicher, winterlicher Chiapudding mit Blutorangensaft. Gewürzt mit Zimt und Kardamom.
Darüber ein fruchtiges Cranberrykompott mit Apfel. Die Beeren verleihen dem Kompott eine leicht bittere Note, welche wunderbar mit dem Aroma der Blutorangen harmoniert.

Kinderleicht gemacht und nur mit etwas Wartezeit verbunden, da die Chiasamen eine Weile quellen müssen.
Ein glutenfreies Rezept, das auch sehr gut als Dessert in einem Weihnachtsmenü geeignet ist.

Zutaten für 2 Portionen Chiapudding:

Chiapudding:

6 EL Chiasamen
300 ml Sojamilch
100 ml Blutorangensaft, frisch gepresst
2 EL Ahornsirup
1/4 TL Vanillearoma
1/2 TL Zimt
1/2 TL Kardamom

2 Scheiben Blutorange, Bio, unbehandelt

Cranberrykompott:

2 EL Cranberries, getrocknet oder frisch
1 Apfel, geschält und klein gewürfelt
100 ml Blutorangensaft
1/2 TL Kardamom
2 EL Ahornsirup
1 TL Stärke, verrührt mit 1 EL kaltem Wasser

Zubereitung:

Chia-Vanillepudding:

Die beiden Blutorangenscheiben an den Glasrand zweier Gläser legen. Die Fruchtscheiben dabei fest andrücken.
Dann alle Zutaten für den Chiapudding miteinander verrühren und sofort auf die beiden Gläser verteilen. Darauf achten, dass die Orangenscheiben dabei nicht vom Glasrand rutschen und kein Pudding zwischen die Obstscheiben und das Glas kommt.
Den Pudding nun mindestens vier Stunden oder über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Cranberrykompott:

Alle Zutaten für das Cranberrykompott in einen kleinen Topf geben, dann ungefähr 5 Minuten einköcheln lassen. Wenn Du frische Cranberries verwendet hast, sollten diese beim Kochen von der Hitze aufplatzen. Dadurch verteilt sich ihr Aroma auf das Kompott.
Das heiße Beerenkompott sofort auf den beiden erkalteten Chiapuddingen verteilen.

Guten Appetit! Lass es Dir schmecken!

Mehr Rezepte für vegane Desserts?

Probiere auch Pochierte Birne auf Schokobiskuit mit Mandelhippe und Kardamomcreme, Bread Pudding mit Apfel und Rosinen oder Fächerbratäpfel mit knusprigen Haferstreuseln.

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Chiapudding, winterlich mit Blutorangen und Cranberrykompott
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
51star1star1star1star1star Based on 8 Review(s)