Rhabarberkompott mit Perlsago

Bei diesem Rezept für Rhabarberkompott ist es wirklich schade, dass es kein Geruchsinternet gibt, denn die Küche duftet herrlich nach Rhabarber und Vanille.
Gerade ist die beste Zeit für Rhabarber. Neben den verschiedenen tollen Kuchenrezepten für Rhabarber, wie zum Beispiel Rhabarber-Baiser-Kuchen oder Rhabarberkuchen mit Streuseln, eignet er sich auch wunderbar für dieses Rhabarberkompott.
Ich verwende ich Perlsago zum Verdicken, das gibt dem Rhabarberkompott eine lustige Optik und ein schönes Kaugefühl beim Essen. Die leicht säuerliche Frische des Kompotts harmoniert wunderbar mit der Süße der Vanillesoße.

Zutaten für 6 Portionen Rhabarberkompott:

1 kg Rhabarber, gepellt und in ca 1-2 cm langen Stücken
200 ml Wasser
200 g Zucker
2 Pkg Vanillezucker
100 g Perlsago

1 Pkg vegane Vanillesoßenpulver
450 ml Sojamilch
2 EL Zucker

Zubereitung:

Den Rhabarber mit dem Wasser in einem Topf erhitzen und kurz köcheln lassen. Die restlichen Zutaten dazu geben und 3-4 Minuten kochen. Von der Herdplatte nehmen und mit Deckel noch 10 Minuten garen lassen.
Evtl. noch mit etwas mehr Zucker abschmecken und das Rhabarberkompott in Schüsseln umfüllen.
Anschließend auskühlen lassen.

Für die Soße die Sojamilch mit dem Vanillesoßenpulver und dem Zucker verrühren und kurz aufkochen. Dabei ständig umrühren.
Die Vanillesoße warm oder kalt über das erkaltete Rhabarberberkompott gießen und servieren.

Guten Appetit!

Tipp:

Schmeckt auch sehr gut mit veganer Sprühsahne oder Vanilleeis.

recipe image
Rezept:
Rhabarberkompott mit Perlsago
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
51star1star1star1star1star Based on 12 Review(s)