Posts Tagged ‘Kompott’

Apfelkompott oder Apfelmus, flink geerntet und gekocht

Heute mal No Budget Kochen mit selbst gesammelten Äpfeln!
Langsam wird es kühler, der Winter ist nicht mehr fern und ich liebe es, während der kalten Monate in meinen Vorräten auf mein Erntejahr zurück blicken zu können. In Form von Marmeladen, Kräuterpestos, Löwenzahnhonig und anderem Eingekochten. Und da ich letzte Woche viel zu viele Äpfel geerntet habe, kommt jetzt auch mein ganz einfaches Apfelkompott, bzw. Apfelmus dazu.
Kinderleicht und schnell gekocht. Ein leckerer Nachtisch pur, aber auch fantastisch kombinierbar mit Eierkuchen, Desserts oder in saftigen Apfelkuchen.

...Rezept anzeigen...

Zwetschentartelettes mit Puddinghaube

Mein fabelhaftes Rezept für Zwetschentartelettes mit Puddinghaube. Gefüllt mit saftigem Zwetschenkompott, eingekocht mit einem guten Schluck Portwein, auf simplem Filoteig, gekrönt mit einer karamellisierten, sahnigen Puddinghaube.
Eine gelungene Überraschung für die Mitfahrer im Kanu auf der Alster, hungrige Mitbewohner und bestens geeignet als Nachtisch nach einem sommerlich-frischen Salat.

...Rezept anzeigen...

Seitansteaks auf rauchiger Whiskeycreme mit Zitronenkaviar und Johannisbeer-Zwiebel-Kompott an Fenchelsalat

Ein Festival der Geschmäcker: Seitansteaks auf rauchiger Whiskeycreme mit Zitronenkaviar und Johannisbeer-Zwiebel-Kompott an Fenchelsalat.
Die herzhaften, saftigen, wahnsinnig zarten Steaks harmonieren wunderbar mit der leicht bitteren, rauchigen Whiskeycreme. Als passender Kontrast süß-saures Johannisbeer-Zwiebel-Kompott mit scharfe Note. Dazu säuerlicher Zitronenkaviar und frischer Fenchelsalat mit Birnen und Datteln. Ein Hochgenuss, der das Zubereiten vieler, verschiedener Komponenten sofort rechtfertigt!

...Rezept anzeigen...

Eingekochte Quitten mit Vanillepudding

Heute gibt es eingekochte Quitten mit Vanillepudding.
Die Quittensaison hat gerade angefangen und man kann die leckeren Früchte an vielen Stellen wild ernten. Besonders hier in Ostberlin kenne ich einige Quittenbäume, für die sich kaum jemand interessiert. Was sehr schade ist, roh sind die Früchte zwar sehr hart und trostlos, aber gekocht haben sie einen lieblichen Eigengeschmack, der bei eingekochten Quitten besonders gut zur Geltung kommt.

...Rezept anzeigen...

Zwetschenkompott – lecker selbstgemacht!

Zwetschenkompott ist ein leckeres, frühherbstliches Kompott, das man sehr gut einfach so oder zu Vanillepudding oder Grießbrei essen kann.
Es ist einfach und schnell zubereitet und schmeckt herrlich fruchtig nach Zwetschen und Zimt!

Am besten schmecken die Zwetschen frisch vom Baum! Aber Vorsicht mit Würmern. Ob eine Zwetsche einen Wurm enthält kann man meistens schon beim pflücken fühlen, sie ist dann viel weicher als die anderen Zwetschen, oft auch nur an einer Seite.

...Rezept anzeigen...

Rhabarberkompott mit Perlsago und Vanillesauce

Bei diesem Rezept für Rhabarberkompott ist es wirklich schade, dass es kein Geruchsinternet gibt, denn die Küche duftet herrlich nach Rhabarber und Vanille.
Gerade ist die beste Zeit für Rhabarber. Neben den verschiedenen tollen Kuchenrezepten für Rhabarber, wie zum Beispiel Rhabarber-Baiser-Kuchen oder Rhabarberkuchen mit Streuseln, eignet er sich auch wunderbar für dieses Rhabarberkompott.
Ich verwende ich Perlsago zum Verdicken, das gibt dem Rhabarberkompott eine lustige Optik und ein schönes Kaugefühl beim Essen. Die leicht säuerliche Frische des Kompotts harmoniert wunderbar mit der Süße der Vanillesoße.

...Rezept anzeigen...