Hauchzarte, samtige Schokocrepes, gefüllt mit erfrischendem, fruchtigem, cremigem Erdbeer-Basilikum-Eis. An saftigem Bratbirnenkompott mit einer Note frischem Zitronengras. Ein Träumchen an heißen Sommertagen!

Wer faul ist, kann natürlich auch sein gekauftes Lieblingseis nehmen, dann ist dieser Nachtisch ganz schnell und einfach zubereitet.

Veganer Nachtisch der Extraklasse. Sommerlich schlemmen, rein pflanzlich und dabei auf Nichts verzichten.

Zutaten für 4 Portionen Schokocrepes gefüllt mit Erdbeer-Basilikum-Eis :

Erdbeer-Basilikum-Eis:

300 g Erdbeeren, grob gewürfelt
2 EL Basilikum, gehackt
1 Pkg Vanillezucker
3 EL Puderzucker
250 ml vegane Schlagsahne (ich hatte Schlagfix)
5 g Natruimalginat (für mehr Cremigkeit, es geht notfalls auch ohne)

Bratbirnen-Zitronengras-Kompott:

3 Birnen, geschält und gewürfelt
3 EL Rohrzucker
1 Stange Zitronengras, in Ringen
1 EL Stärke

Schokocrepes:

125 g Mehl
250 ml Sojamilch
2 EL Kichererbsenmehl, verrührt mit 6 EL Wasser
2 geh. EL Zucker
1 geh. EL Kakao (echter, Backkakao)
1 Prise Salz
Öl

Zubereitung:

Veganes Erdbeer-Basilikum-Eis:

Die Erdbeeren gründlich pürieren.
Nun auch die Sahne steif schlagen. Dann auch Vanillezucker, Puderzucker und Natriumalginat einmixen.

Das Natriumalginat macht das Eis cremiger und sorgt dafür, dass man es auch gefroren gut aus der Packung bekommt. Auch ohne Eismaschine wird es dadurch nicht zu einem kristallinen Klotz.

Zum Schluss auch die pürierten Erdbeeren unterheben und das Basilikum einrühren.
Für 3 Stunden ins Tiefkühlfach stellen.

Vor dem Gebrauch 10 Minuten bei Zimmertemperatur antauen lassen.

Bratbirnen-Zitronengras-Kompott:

Den Backofen auf 200° Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die Birnenwürfel in eine Auflaufform geben und mit dem Rohrzucker vermengen. 30 Minuten auf mittlerer Schiene backen, bis die Birnen leicht bräunlich werden.
200 ml Wasser zum Kochen bringen. Das Zitronengras in das kochende Wasser geben und 10 Minuten köcheln lassen. Absieben und den Zitronengrassud auffangen.
Die Stärke mit 1 EL kaltem Wasser verrühren.

Die gebackenen Birnen in das Zitronengraswasser geben und dann auch die angerührte Stärke einrühren. Aufköcheln und 2-3 Minuten simmern lassen, bis die Stärke klar geworden ist und das Kompott dicklich wird.

Vegane Schokoladencrepes:

Mehl, Sojamilch, Kichererbsenmehl, Zucker, Kakao und Salz miteinander zu einem veganen Crepeteig verrühren. Den Teig 5 anschließend Minuten quellen lassen.
Öl in einer Pfanne erhitzen und 1/4 des Teigs hinein geben. Dieser sollte sehr dünn und rund darin verstrichen werden. Das Schokoladencrepe beidseitig anbraten. Anschließend die drei restlichen Crepes braten.

In die Mitte eines Pfannkuchens 3-4 EL Erdbeer-Basilikum-Eis zu einer Spur auslegen. Die Seiten des Crepes über das Eis klappen und das vegane Crepe einrollen.
Sofort mit dem Bratbirnen-Zitronengras-Kompott servieren.
Ich habe noch etwas Krokant und Schokoladenborke dazu gegeben.

Guten Appetit!

Appetit auf mehr Rezepte für sommerliche Desserts?

Probiere auch meine Süße Cashewkäsekuchen Ravioli auf Rhabarbersauce, Marillenknödel (Aprikosenknödel) auf Erdbeerkompott oder Erdnussbutter-Cookieteig-Eiscreme.

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Gerollte Schokoladencrepes, gefüllt mit Erdbeer-Basilikum Eiscreme auf Bratbirnen-Zitronengras-Kompott
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
51star1star1star1star1star Based on 12 Review(s)