Posts Tagged ‘Sommer’

Johannisbeer-Baiser-Sahnekuchen

Guckt Euch diesen fulminanten Johannisbeer-Baiser-Sahnekuchen an! Sommerlich schlemmen, ohne bei dieser Hitze backen zu müssen. Ein Mal kurz einen Pudding gekocht, der Rest ist ganz einfach kalt angerührt.
Geschmacklich süß durch Pudding, Sahne und Baiserstreuseln, gepaart mit der Säure der Johannisbeeren und des Maracujasafts, ergibt sich ein erfrischender Kuchengenuss.

...Rezept anzeigen...

Veta-Wassermelonensalat, sommerlich frisch

Passend zu diesem schönen, sommerlichen Samstag habe ich einen fruchtigen Wassermelonensalat gemacht. Mit veganem, selbstgemachtem Feta, Avocado und Minze. Dazu Sonne und ein kühles Getränk und der Nachmittag ist wunderbar!
Mein Veta-Wassermelonensalat ist kinderleicht und blitzschnell gemacht. Nur der Veta braucht 40 Minuten im Ofen, die Ihr einplanen müsst, plus Abkühlzeit.

...Rezept anzeigen...

Grillfackeln – d├╝rfen beim BBQ nicht fehlen

Könnt Ihr erkennen, dass dieses Essen rein pflanzlich ist?
Wenn die veganen Grillfackeln, selbst bei den Ominvoren, beliebter sind als die aus Fleisch: dann weiß man, man hat alles, aber auch alles richtig gemacht…
Meine Grillfackeln entstehen in drei Schritten und mit relativ vielen Gewürzen und Co, denn ich mag sie so richtig schön deftig gewürzt, mit einer Mischung aus knusprig und saftig, sowie einem leichten Hauch rauchig-karamelliger Note.
Ich kann nur sagen, der gar nicht mal so große Aufwand lohnt sich! Probiere selbst!

...Rezept anzeigen...

Rhabarber Pavlova – feine Baiserk├╝chlein

Meine Rhabarber Pavlovas sind feine, knusprige Baiserküchlein mit einer süß-sauren Rhabarber-Sahne-Füllung. Ich habe das Pavlova-Baiser in diesem Rezept mit Auquafaba veganisiert. Wer schon ein Mal echte Pavlova gegessen hat, wird merken, dass es keinen Unterschied zum Original aus Eischnee gibt.
Pavlovas mit Sahne und Fruchtfüllung werden in Australien und Neuseeland als Nationalgericht angesehen. Benannt nach einer leichtfüssigen Ballerina, beanspruchen beide Länder die Erfindung dieser luftigen Speise für sich.

...Rezept anzeigen...

Gurken- und Minz-Gazpacho

Schnell zusammen püriert und bei der momentanen Mini-Hitzewelle genau das Richtige: Gurken- und Minz-Gazpacho.
Diese kalte Suppe ist herrlich erfrischend, gemüsig und besonders lecker mit Baguette zum stippen. Frische Paprika, Lauchzwiebeln und Avocado runden das Gazpacho geschmacklich ab und durch die rohe Verarbeitung, bleiben alle Vitamine und Nährstoffe erhalten.
In 10 Minuten fertig! Plus kalt stellen.

...Rezept anzeigen...

Mirabellenmarmelade – selbst geerntet und eingekocht

Ende Juli, Anfang August sind die ersten Mirabellen reif. Man kann sie teilweise noch bis Anfang September ernten. Je nach Sorte und Saison.
Die Bäume wachsen wild an vielen Wegrändern oder auf verlassenen Wiesen.
Ihre süßen Früchte schmecken roh, im Kuchen, doch die süß-säuerlich-fruchtige Marmelade daraus ist besonders lecker.
Ich war schon Ende Juli los, da waren erst einige rote Bäume schon reif. Also gibt es dieses Jahr rote Mirabellenmarmelade. Die gelbe ist aber genauso lecker und kann ebenso mit diesem Rezept verwendet werden.
Rote Sorten haben oft eine sehr säuerliche Schale, da sollte man etwas vorsichtiger mit dem Limettensaft umgehen und die Marmelade entsprechend abschmecken.

Ein guter Tipp zum Ernten von wilden Früchten, Beeren oder Nüssen, wenn man sich in einer Gegend noch nicht auskennt: mundraub.org

...Rezept anzeigen...

Schwedisches Lakritsglass (Lakritzeis)

In Schweden findet man überall ‚Lakritsglass‘ (Lakritzeis) in verschiedenen Variationen und Formen.
Ich habe es früher sehr gerne gegessen, aber leider ist es nicht vegan. Inzwischen mache ich es selber, nach meinem eigenen Rezpt, cremig und fluffig.
Wer Lakritze mag wird dieses Eis lieben!

Ganz ohne Eismaschine oder ständiges Rühren! Und soooooo lecker! Genau das Richtige bei der Hitze!

...Rezept anzeigen...

1 2