Yam Taleh – ThailĂ€ndischer Salat mit veganen Garnelen

Yam Taleh ist ein sauer-scharfer, thailändischer Salat mit pikant gewürztem Limetten-Dressing. Ich habe das Rezept veganisiert und es ist sehr leicht zuzubereiten.
Die einzige Schwierigkeit könnte darin liegen alle Zutaten zu bekommen, zumindest wenn man keinen gut sortierten Asialaden in der Nähe hat.

Zutaten für 4 Portionen Yam Taleh:

500 g vegane Schrimps/Garnelen (gibt es im Tiekfkühlfach vieler Asialäden)
5 Thai-Schalotten, gehackt
1 EL Ingwer, gerieben
1 grüne Chilischote, fein gehackt
1 rote Chilischote, fein gehackt
1 Handvoll Minze, gehackt
1 Handvoll Thai-Petersilie, gehackt
5 Stangen Thai-Sellerie, in kleinen Stücken
1 Stange Zitronengras, in sehr dünnen Ringen
1 Möhre, gerieben
1 Tomate, in Stücken
1 Limette, der Saft
2 EL Sojasoße
½ TL Noriflocken
Öl
einige Blätter grüner Salat
einige Blätter Minze

Zubereitung:

Etwas Öl in einem Wok erhitzen und die Schrimps mit dem Limettensaft, der Sojasoße und den Noriflocken darin anbraten bis sie gar und leicht knusprig sind.
Die übrigen Zutaten, bis auf den Salat und die Minzeblätter vermengen und mit den etwas abgekühlten Schrimps vermischen.
Das Yam Taleh auf einem Salatblatt anrichten und mit Minzblättern garnieren.

Guten Appetit!

recipe image
Rezept:
Yam Taleh - Thailändischer Salat mit veganen Garnelen
Autor:
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
51star1star1star1star1star Based on 12 Review(s)