Bauernfrühstück – vegan

Bauernfrühstück: deutsche Hausfrauen*mannskost, lecker als Frühstück, Abendbrot, Beilage oder Zwischenmahlzeit. Es enstand ursprünglich als Resteessen auf der Basis von Bratkartoffeln und galt lange als Arme Leute Essen. Inzwischen ist es ein beliebtes, einfaches und schnell gemachtes Abendbrot. Hier ein veganes Rezept mit Rührtofu.

Zutaten für 2 Portionen Bauernfrühstück:

3-4 große Kartoffeln, geschält und in Scheiben
5 Champignons, in Scheiben
1 Zwiebel, in Streifen
2-3 vegane Würstchen, in Scheiben
1 Portion Scrambled Tofu
Salz
Pfeffer
1 Prise Muskat

Öl

2-4 saure Gurken
ca. 8 Scheiben rote Beete aus dem Glas
Toast

Zubereitung:

Die Kartoffeln in einer geölten Pfanne mit Deckel bei mittlerer Hitze ca 10 Minuten braten.
Die Zwiebel und die Champignons zu den Kartoffeln geben und einige Minuten anbraten.
Die Würstchen in Scheiben auch dazu geben und erneut ein paar Minuten braten.
Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
Wenn alles knusprig angebraten ist den Scrambled Tofu dazu geben und noch einige Minuten weiter braten. Evtl. die Hitze erhöhen.

Das Bauernfrühstück mit Toast, sauren Gurken und einigen Scheiben roter Beete pro Portion servieren.

recipe image
Rezept:
Bauernfrühstück - vegan
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
51star1star1star1star1star Based on 15 Review(s)