Die Rösti ist eine Kartoffel-Spezialität der Schweizer Küche. Wenn man sie nicht in Butter oder Schmalz, sondern in Margarine brät ist sie von sich aus vegan, wobei es auch Varianten mit Ei gibt.
Dieses Gericht ist schnell und einfach zubereitet und schmeckt super mit Salat oder eine leckere Beilage.

Zutaten:

400 g fest kochende Kartoffeln
Salz
Pfeffer
Muskat
6 EL Alsan

Zubereitung:

Gekochte Kartoffeln vom Vortag nehmen oder frische Kartoffeln (festkochend) 15 Minuten in Salzwasser gar kochen. Anschließend abkühlen lassen, pellen und grob raspeln.
Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
Die Hälfte des Alsans in einer beschichteten Pfanne erhitzen.
Kartoffelteig darin zu einem Fladen formen, fest auf den Pfannenboden drücken und bei mittlerer Hitze 5-8 Min. braten. Rösti auf einen Teller stürzen. Das restliche Alsan erhitzen. Wichtig ist, dass die Pfanne gut gefettet ist. Die Rösti bleibt ansonsten kleben und geht kaputt. Rösti umgedreht hineingeben und in 5-8 Minuten fertig braten. Wieder auf einen Teller stürzen, servieren und genießen.

Guten Appetit!

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Schweizer Rösti
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
51star1star1star1star1star Based on 3 Review(s)