Linsenbouletten – vegan und selbstgemacht

Kinderleicht und, mit vorgekochten Linsen, in 10 Minuten zubereitet! Meine Linsenbouletten sind lecker als Beilage, zum Mitnehmen oder als Snack. Auch auf Br├Âtchen oder im Wrap schmecken sie sehr gut.

Linsen sind ├╝brigens sehr gesund. Sie sind voll mit pflanzlichem Protein, was sie zu einem besonders geeignetem Lebensmittel f├╝r Veganer*innen macht.

Zutaten f├╝r 8-10 Linsenbouletten:

1/2 TS (Tasse/Cup) braune Tellerlinsen
5 geh. EL Haferflocken
1 geh. EL Kichererbsenmehl oder Sojamehl oder Eiersatz (verr├╝hrt mit 2EL Wasser)
3-4 Handvoll Panniermehl
┬Ż TL Currypulver
1 Pr Cayennepfeffer
1 geh. TL Salz
1/4 TL Pfeffer

├ľl

Zubreitung:

Linsen in ungesalzenem Wasser weich kochen. Das dauert ca. 30-40 Minuten, k├╝rzer wenn Du die Linsen vorher ├╝ber Nacht einweichst. Anschlie├čend abgie├čen.

Die Linsen p├╝rieren und mit den restlichen Zutaten verkneten bis die Masse fest und formbar ist. (Evtl. noch ein paar Haferflocken oder etwas Wasser hinzuf├╝gen).
Kleine, flache Bouletten formen und diese in etwas ├ľl in einer hei├čen Pfanne knusprig braten.

Meine Linsenbouletten schmecken auch kalt, eignen sich daher super f├╝r ein Buffet oder ein Picknick.

Guten Appetit!

recipe image
Rezept:
Linsenbuletten - vegan und selbstgemacht
Autor:
Ver├Âffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
41star1star1star1stargray Based on 20 Review(s)