Double Ham’N’Cheese Burger mit rauchiger Western Sauce

Heute gibt es Double Ham’N’Cheese Burger mit rauchiger Western Sauce. Einfach Originales, aber veganes Fast Food!
Die Patties sind selbstgemacht aus Seitan und Soja.
Der vegane Schinken (Facon) ist aus gewürztem, gebackenem Reispapier, das klingt erst mal komisch, schmeckt aber sehr knusprig und originalgetreu.

Doppelter Burger-Spaß mit Käse und Schinken! Und alles vegan!

Zutaten für 4 Ham’N’Cheese Burger:

Patties
1,5 TS (Tasse/Cup) Seitan-Fix
1,5 TS Soja-Granulat
1 klein zerkrümeltes veganes Toast oder American Sandwich
1/4 TS Kichererbsenmehl
1 EL Hefeflocken
2 geh. EL Sojamehl oder Eiersatz
1 TL Salz
½ TL Pfeffer
1/2 TL Paprika
½ TL gemahlener Koriander
1/4 TL Kreuzkümmel/Cumin
1/2 Pkg braune Soße Pulver, vegan
2 EL Röstzwiebeln, klein gemörsert
4 EL Kokosöl, warm und flüssig
5 EL Tomatenmark
1 EL Sesamöl
2 EL Teriyake-Soße
2 EL vegane BBQ-Soße
1/2 TL Liquid Smoke
150 ml Wasser
150 ml rote Beete Saft (aus dem Glas)

Öl

Schinken:
10 Stück Reispapier
2 EL Olivenöl
1 EL Hefeflocken
3 EL Teriyake-Soße (vegan)
1/2 TL Knoblauchgranulat
1/2 TL Liquid Smoke
1/2 EL Ahornsirup
1/4 TL schwarzer Pfeffer
1/4 TL Paprika-Pulver, süß

Rauchige Western Sauce:
10 EL vegane Mayonnaise
1 TL Worchestire Sauce (vegan, es gibt auch unvegane)
1 TL Sriracha-Sauce
1 EL BBQ-Sauce
1/2 TL Liquid Smoke
1 EL Schnittlauch, in dünnen Ringen
1/4 TL Salz
1/4 Tl schwarzer Pfeffer

8 Scheiben veganer Käse
4 Scheiben Tomate
4 Blatt grüner Blattsalat
12 Scheiben saurer Gurken
1 kleine rote Zwiebel, in Ringen
2 TL Senf
4 Burger Brötchen

Zubereitung:

Patties:
Alle trockenen Zutaten, bis auf das Paniermehl, in eine Schüssel geben und vermengen. Alle flüssigen Zutaten miteinander verrühren und über die restlichen Zutaten gießen. Alles gut miteinander verkneten. 5-10 Minuten stehen lassen, das Panniermehl dazugeben und noch einmal gut verkneten.
8 flache Patties in der Größe der Hamburger-Brötchen formen und in einer Pfanne mit Pflanzenöl gut durch braten.
Den Backofen während dessen auf 200° vorheizen und die Patties anschließend auf ein Backblech legen und mit jeweils 1 Scheibe veganem Käse belegen. Diesen 3-4 Minuten weich backen.

Ham:
Den Ofen auf 200° Ober- und Unterhitze vorheizen.
Das Reispapier in ungefähr 3 Zentimeter breite Streifen schneiden. Das geht entweder mit einem sehr scharfen Messer oder mit einer Schere.
Backpapier auf zwei Backbleche legen.
Alle restlichen Zutaten miteinander verrühren.
Eine große Schüssel mit lauwarmem Wasser füllen.
Danach zwei gleich lange Streifen Reispapier nehmen, diese aufeinander legen und für einige Sekunden ins Wasser tunken. Sie sollten jetzt zusammen kleben.
Die doppelten Reispapier-Streifen nebeneinander auf ein Schneidebrett legen und mit einem Küchenpinsel die Marinade darauf verteilen. Anschließend wenden und die andere Seite bepinseln.
Die Streifen auf die beiden Backbleche verteilen und jeweils 7-8 Minuten backen, bis sie knusprig sind.
Achtung! Die Schinkenstreifen verbrennen leicht.
Du kannst den Schinken in einer Tupperdose 1-2 Wochen im Kühlschrank aufbewahren.

Rauchige Western Sauce:
Alle Zutaten miteinander verrühren.

Die Burger Brötchen aufschneiden und toasten. Die unteren Hälften jeweils mit 1/2 TL Senf bestreichen.
Beide Hälften großzügig mit der rauchigen Western Sauce bestreichen.
Einige Zwiebelringe und drei Scheiben saure Gurke auf die untere Hälfte legen. Einen Patty mit Käse darauf legen und einen zweiten auf dem ersten platzieren. Einige Scheiben Reispapier-Schinken darauf verteilen. Eine Tomatenscheibe und ein Salatblatt darauf geben und die Double Ham’N’Cheese Burger mit dem Deckel des Brötchens abschließen.

Guten Appetit! (Aber keine Maulsperre kriegen! 😉 )

recipe image
Rezept:
Double Ham'N'Cheese Burger mit rauchiger Western Sauce
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
4.51star1star1star1star1star Based on 11 Review(s)