Albondigas, spanische HackbĂ€llchen, in Tomatensoße

Albondigas ist das spanische Wort für Fleischbällchen, es gibt sie in verschiedenen Variationen. Wir machen sie heute in einer herzhaften Tomatensoße, selbstverständlich habe ich die Albondigas für dieses Rezept veganisiert.

Zutaten für 3-4 Portionen:

Bällchen:
2 TS (Tasse/Cup) Soja-Granulat, eher Feines
1/2 TS Seitan-Fix
2 geh. EL Sojamehl (oder Eiersatz), verrührt mit 1/2TS Wasser
4 EL BBQ-Sauce
1 EL Tomatenmark
6 EL Ketchup
20 g Pinienkerne, gehackt
2 Knoblauchzehen, gepresst
2 geh. EL Petersilie, gehackt
2-3 geh. EL Panniermehl
Salz
Pfeffer

Sauce:
3 Zwiebeln, gehackt
3 Knoblauchzehen, in feinen Scheiben
2 TL Thymian
2 Lorbeerblätter
1 TL Zucker
1 gr. Dose Tomaten, grob gehackt
1 TL Brühe
½ Tl gemahlene Chili-Stückchen
Salz
Pfeffer
etwas Olivenöl

frisches Weißbrot
Aioli

Zubereitung:

Alle Zutaten für die Bällchen gut verkneten. Kleine Tischtennisball-große Kugeln daraus formen. Die Bällchen bei mittlerer Hitze von allen Seiten in Olivenöl anbraten und aus der Pfanne nehmen.
Die Zwiebeln und den Knoblauch im verbliebenen Bratfett andünsten. Die Lorbeerblätter und den Thymian dazu geben und weitere 2 Minuten dünsten, den Zucker darüber streuen und die Tomaten dazu geben. Aufkochen lassen.
Die Gemüsebrühe dazu geben und mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.
Ca. 20 Minuten weiter köcheln, bis die Soße sämig ist.
Die Bällchen dazu geben und ca 10 Minuten gar ziehen lassen.

Die Albondigas servieren und dazu frisches Weißbrot und Aioli reichen.

recipe image
Rezept:
Albondigas, spanische Hackbällchen, in Tomatensoße
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
51star1star1star1star1star Based on 12 Review(s)