Englischer Kartoffelsalat mit pickled Onions

Ich liebe Kartoffelsalat! Und heute musste es mal wieder eine Variation davon sein: Englischer Kartoffelsalat mit pickled Onions, Sellerie und saurer Gurke. Das Besondere daran sind die sauer eingelegten Zwiebeln, sie passen herrlich zum Dressing aus veganem Schmand, Mayonnaise und Dijon Senf.
Englischer Kartoffelsalat schmeckt säuerlich-frisch und einfach zum Reinsetzen!

Zutaten für 4-6 Portionen:

1,5 kg kleine, frische, festkochende Kartoffeln
1 große, rote Zwiebel, halbiert und in Streifen
100 ml weißer Balsamico
150 ml Creme Vega oder anderer veganer Schmand
3 EL Mayonnaise
1 EL Dijon-Senf
2 Sellerie-Stangen, fein geschnitten
1 saure Gurke, fein gewürfelt
2 EL Dill, grob gehackt
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Die Zwiebelstreifen in einer kleinen Schüssel mit dem Balsamico vermischen und ziehen lassen.

Nun die Kartoffeln gründlich waschen und ungeschält in einen Topf mit Salzwasser geben und zum Kochen bringen.
Für 15 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind.

Die Kartoffeln abgießen und kurz auf der Herdplatte im heißen Topf abdampfen lassen. Danach abkühlen lassen, bis man sie gerade so anfassen kann, dann in mundgerechte Stücke schneiden.
Mit den Zwiebeln und dem Balsamico in eine Schüssel geben und mit 1/2 TL Salz vermengen. Dabei vorsichtig sein, damit nicht zu viele kartoffelstücke auseinander brechen. Anschließend vollständig abkühlen lassen.

Die Creme Vega und Mayonnaise mit dem Dijon-Senf verrühren und zusammen mit dem Dill, Sellerie und den Gurkenstückchen unter den Salat heben.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mindestens eine halbe Stunde ziehen lassen.
Du kannst diesen Salat übrigens auch schon prima am Vortag zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren.

Guten Appetit!

recipe image
Rezept:
Englischer Kartoffelsalat mit pickled Onions
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
51star1star1star1star1star Based on 2 Review(s)