Sheperd’s Pie oder auch Cottage Pie genannt ist wohl eines der berühmtesten und auch der leckersten Essen aus der englischen Küche. Es handelt sich dabei um einen Auflauf mit knuspriger Kartoffelbreikruste auf einer schmackhaft gewürzten Hack-Gemüse-Füllung.
Ich habe den Sheperd’s Pie in meinem Rezept mit Sojahack veganisiert.

Zutaten für 6 Portionen:

Kartoffelschicht:
800 g Kartoffeln, geschält und gewürfelt
1/8 TS (Tasse/Cup) Sojamilch
1/8 TS Sojasahne
2 EL Alsan
1 TL Salz
1/4 TL Pfeffer
1/2 EL Kichererbsenmehl (oder Sojamehl oder Eiersatz), verrührt mit 2 EL Wasser

Füllung:
1,5 TS Soja-Granulat
500 ml Brühe

2 Zwiebeln, gewürfelt
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
2 Karotten, längs geviertelt und in kleinen Stückchen
1/2 TS Mais (Dose, gefroren oder frisch)
1/2 TS Erbsen (TK oder frisch)
2 EL Tomatenmark
2 geh. EL Mehl
1 TS Brühe
1 EL Worcestire-Sauce (beim Kauf darauf achten, dass sie vegan ist)
1/4 TL Thymian, getrocknet
1/4 TL Rosmarin, getrocknet
1 geh. TL Salz
1/2 TL Pfeffer
2 EL Öl

Zubereitung:

Das Soja-Granulat 15 Minuten in 500ml heißer Brühe einweichen, dann durch ein feinmaschiges Sieb ausdrücken.

Kartoffeln in einen Topf geben und mit Wassser bedecken. Zum Kochen bringen und 10-15 Minuten köcheln, bis die Kartoffeln schön weich sind.
In einem kleinen Topf das Alsan mit der Milch und der Sahne verrühren und vorsichtig erhitzen, bis das Alsan komplett geschmolzen ist.
Die Kartoffeln abgießen und zu einem Brei zerstossen. Das Alsan-Gemisch unterrühren, ebenso Salz, Pfeffer und Kichererbsenmehl einrühren, bis eine gleichmässige Masse entstanden ist.

Den Ofen auf 200° vorheizen.

Öl in einer Pfanne mittelhoch erhitzen, Zwiebelwürfel und Karotten darin anbraten, bis die Zwiebeln glasig werden, den Knoblauch dazu geben, kurz anbraten und das Soja-Granulat einrühren. Erneut einige Minuten braten, dann das Mehl darüber streuen, unterrühren und eine Minute braten.
Tomatenmark, 1 TS Brühe, Worcestire-Sauce, Salz, Pfeffer, Rosmarin und Thymian einrühren und 10-12 Minuten köcheln, bis die Sauce dicklich wird.

Mais und Erbsen einrühren und den Mix in eine Auflaufform geben. Mit dem Kartoffelbrei gleichmäßig bedecken und mit den Zinken einer Gabel Linien oder Wellen hinein ziehen.
25 Minuten backen, bis die Kartoffeln anfangen eine braune Kruste zu kriegen. 10 Minuten abkühlen lassen und den Sheperd’s Pie servieren.

Guten Appetit!

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Sheperd's Pie - Englisch und vegan
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
51star1star1star1star1star Based on 9 Review(s)