Posts Tagged ‘Englisch’

Englischer Summer Pudding

Gestern Abend sind wir noch eine Runde mit dem Kanu gepaddelt und haben dabei wasserseitig an den Fleetufern frische Brombeeren geerntet.
Da ich auch noch einen TK-Beerenmix, sowie frische Beeren aus dem Supermarkt hatte, habe ich einen Englischen Summer Pudding daraus gekocht. Einfach zusammengerührt, dann zum Übernachten in einer mit Weißbrot ausgelegten Schüssel in den Kühlschrank stellen, stürzen und anschneiden!
Lecker!

...Rezept anzeigen...

Englischer Kartoffelsalat mit pickled Onions

Ich liebe Kartoffelsalat! Und heute musste es mal wieder eine Variation davon sein: Englischer Kartoffelsalat mit pickled Onions, Sellerie und saurer Gurke. Das Besondere daran sind die sauer eingelegten Zwiebeln, sie passen herrlich zum Dressing aus veganem Schmand, Mayonnaise und Dijon Senf.
Englischer Kartoffelsalat schmeckt säuerlich-frisch und einfach zum Reinsetzen!

...Rezept anzeigen...

Mulligatawny-Suppe – w├╝rzige, englische Curry-Suppe

Die Mulligatawny-Suppe ist eine würzige Curry-Suppe, die ungefähr seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts ein fester Teil der britischen Küche ist. Sie basiert auf einem indischen Rezept für eine Soße, vielleicht ein guter Anlass sich beim Essen oder danach mit Kolonialismus, Postkolonialismus und dessen Folgen auseinanderzusetzen.
Diese leckere Suppe ist einfach zuzubereiten und besonders jetzt im Winter wärmt sie gut von innen und tut gut bei Erkältungen.
Ich empfehle dazu einen leckeren Minz-Lassi.

...Rezept anzeigen...

Apfel-Zimt-Porridge – schnelles, leckeres Fr├╝hst├╝ck

Braucht Ihr auch manchmal Abeschselung auf dem Frühstückstisch? Hier mein Rezept für Apfel-Zimt-Porridge, eine Variante des englischen Porridge.
Durch die Süße des Apfels und den Zimtgeschmack kommt dieses Frühstück ganz ohne Zucker aus.
Optional karamellisiere ich noch einige Apfel-Würfel mit Ahornsirup als Topping.
Das Ganze ist in 5 Minuten zubereitet und wirklich kinderleicht, dafür um so leckerer!

Hmmmm! Wie das duftet!

...Rezept anzeigen...

Seitan Nuggets – vegan und selbstgemacht

Seitan Nuggets: leckere, mundgerecht portionierte, panierte und frittierte Happen. Ihre knusprige Panade besticht durch ihre besondere Würzung, während sie von innen saftig zart sind.
Besonders schmackhaft sind sie mit verschiedenen Dips wie süß-saurer Asia-Soße, Ketchup, BBQ-Soße, Salsa oder auch mit selbstgemachten Dips nach Wunsch, wie zum Beispiel Aioli.
Sie passen sehr gut als Beilage zu Gemüse, Kartoffelbrei, Maiskolben oder zum Salat. Aber auch ohne alles, als Snack zwischendurch, sind sie bestens geeignet.

...Rezept anzeigen...

Jackfruit Pulled Pork Burger

Heute mein schlonzig-leckeres Rezept für englische bzw. amerikanische Jackfruit Pulled Pork Burger. Die Jackfruits bekommen beim Braten exakt die gleiche Konsequenz wie Pulled Pork und durch raffiniertes Würzen auch dessen Geschmack. Nicht zu UNrecht erlebt die Jackfruit daher gerade einen kleinen Hype unter Veganer*innen.
Auf das Pulled Pork kommt noch mein saftiger Cole Slaw aus Weißkohl und Möhren, was den Burgern ihre authentische Raffinesse verleiht.

...Rezept anzeigen...

Macaroni and Cheese – vegan und selbstgemacht

Macaroni and Cheese, schnell und einfach gekocht. In England und ich glaube auch in manchen deutschen Supermärkten gibt es Mac’n’Cheese auch als Fertiggericht, allerdings in vegetarischer Form. Aber auch selbstgemacht macht es wenig Aufwand und da es frisch gekocht ist, ist es ohnehin viel leckerer.

Besonders beliebt bei Kindern, aber auch bei allen Fastfood-Liebhaber*innen und anderen, die gerne schlemmen.

...Rezept anzeigen...

1 2