Du hast Hunger auf Bärlauch und auf Kartoffeln? Und eine cremige Suppe wäre auch nicht schlecht? Eine gute Wahl!
Mit meiner Bärlauch-Kartoffel-Cremsuppe lasse ich die diesjährige Bärlauch-Saison ausklingen. Und da sie so sehr nach ‘mehr’ schmeckt, habe ich gleich 2-3 Portionen eingefroren.

Zutaten für 4-6 Portionen:

2 Bund Bärlauch (2-3 handvoll), fein gehackt
1 kg Kartoffeln, grob gewürfelt
1 Möhre, in Stücken
1/2 Stange Lauch, in Ringen
1 Zwiebel, gewürfelt
1 kleines Stück Sellerie-Knolle, gewürfelt
1,5 l Brühe
1 EL Zitronensaft
1 Becher Creme Vega (notfalls gehen auch 150 ml vegane Sahne und 1 EL Zitronensaft)
1 Lorbeerblatt
½ TL Muskat
Salz
Pfeffer

Croutons:
3 Scheiben Toast (oder 1 altbackenes Brötchen oder anderes Weißbrot), gewürfelt
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 Schalotte, gewürfelt
2 EL Alsan

Zubereitung:

Kartoffeln, Möhren, Lauch, Zwiebel und die Sellerie-Knolle in der Brühe für ca 20 Minuten kochen. Anschließend den Bärlauch dazu geben und die Suppe gut durch pürieren.

Die restlichen Zutaten dazu geben und weitere 5 Minuten kochen, anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Croutons:
Das Alsan in einer Pfanne erhitzen und die Toastwürfel zusammen mit der Schalotte und der Knoblauchzehe darin anbraten.

Die Bärlauch-Kartoffel-Cremesuppe mit den Croutons servieren, optional dabei mit veganer Sahne, Creme Fraiche oder kleinen Bärlauch-Stückchen garnieren.

Guten Appetit!

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Bärlauch-Kartoffel-Cremesuppe mit Croutons
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
51star1star1star1star1star Based on 8 Review(s)