Mohn-Streuselkuchen vom Blech und vegan

Früher habe ich sehr gerne Mohnkuchen vom Bäcker gegessen, mit Streuseln und einer besonders dicken Mohnschicht. Den habe ich sehr vermisst, bis ich ihn veganisiert habe. Selbst gebacken schmeckt er noch besser und saftiger und die Streusel sind noch knuspriger und leckerer.
Dieser Mohn-Streuselkuchen schmeckt auch nach 3 Tagen noch sehr gut und frisch und man kann ihn prima mitnehmen. Meistens bringe ich ein halbes Blech zu Freund*innen, Buffets etc. mit und die andere Hälfte essen wir in den nächsten Tagen zuhause.

Zutaten für 1 Blech Mohn-Streuselkuchen:

Teig:
360 g Mehl
1 Pkg Backpulver
180 g Alsan, Zimmertemperatur
180 g Zucker
1 EL Eiersatz (oder Kichererbsen- oder Sojamehl), verrührt mit 3 EL Wasser
1 PR Salz

Füllung:
1 l Sojamilch
500 ml Wasser
250 g Zucker
1 Pkg Vanillezucker
175 g Grieß (Weichweizen)
1 Pkg Puddingpulver Vanille
600 g Mohn
250 g Alsan, Zimmertemperatur
200 ml vegane Sahne (ich habe Schlagfix genommen)
3 EL Eiersatz (oder Kichererbsen- oder Sojamehl), verrührt mit 9 EL Wasser
20 ml Amaretto
20 ml Rum
1 PR Salz

Streusel:
150 g Alsan, Zimmertemperatur
150 g Zucker
250 g Mehl
1/2 Pkg Backpulver
1 PR Salz

Zubereitung:

Teig:
Alsan, Zucker, Salz und Eiersatz auf höchster Stufe mit dem Mixer cremig rühren. Mehl und Backpulver vermischen und unter die Masse rühren. Zum Schluss mit den Händen zu einem festen Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Füllung:
Sojamilch, Wasser, Salz, Vanillezucker und Zucker in einem großen Topf aufkochen. Den Mohn mit einem Mörser oder in einer Küchenmaschine zerkleinern oder gleich gemahlenen kaufen. Grieß, Puddingpulver und Mohn mischen nach und nach unter die Milch rühren. Ungefähr 2 Minuten köcheln lassen. Den Topf vom Herd nehmen und das Alsan unterrühren bis es sich aufgelöst hat. Anschließend Ameretto und Rum einrühren. Die Mohnfüllung vollständig erkalten lassen.
Die vegane Sahne (unaufgeschlagen) mit dem Eiersatz verrühren und unter die Mohnmasse heben, das geht am besten mit einem Knethaken.

Den Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Streusel:
Alle Streuselzutaten mit dem Mixer zu Streuseln vermengen.

Den Teig auf einem tiefen Blech mit Backpapier ausrollen.
Die Mohnmasse auf dem Teig verstreichen und großzügig mit Streuseln bedecken.

Ungefähr 60 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Falls Dir die Streusel am Ende noch zu blass sind, kannst Du für einige Minuten die Hitze des Ofens ganz hoch drehen.
Den Kuchen abkühlen lassen und genießen.

Guten Appetit!2

recipe image
Rezept:
Mohn-Streuselkuchen vom Blech und vegan
Autor:
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
4.51star1star1star1star1star Based on 29 Review(s)