Koreanische No-Chicken und Brokkoli Nudelpfanne

Hier mein Rezept für koreanische No-Chicken und Brokkoli Nudelpfanne, selsbtverständlich veganisiert. Einfach und schnell zubereitet, sehr lecker und gesund.
Am Anfang des Jahres habe ich oft Hunger auf asiatisches, nach all dem Süßkram und den Festtagsmenus im Dezember, scheint sich mein Körper dringend nach Abwechselung zu sehnen.

Zutaten:

400 g Udon Nudeln (Asialaden)
2 Dosen Mock Chicken, in mundgerechten Stücken (Asialaden)
1 Brokkoli, in sehr kleinen Röschen und Stücken
1 rote Paprika, in dünnen Streifen
1 EL Sesamsamen

etwas Öl

Soße:
2 EL Mushroomsauce (Asialaden)
2 EL Sojasoße
2 EL Löwenzahnhonig oder Agavendicksaft
1 Knoblauchzehe, gepresst,
2 TL Sesamöl (Asialaden)

Zubereitung:

Das Mock Chicken für eine halbe Stunde in der Soße marinieren.

Die Sesamsamen kurz in einer heißen, ungefetteten Pfanne anrösten. Achtung, sie brennen sehr leicht an.

Etwas Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen, das Mock Chicken hinein geben und ca. 5 Minuten anbraten. Dabei gelegentlich umrühren.

Den Brokkoli und die Paprika in die Pfanne geben, mit Deckel garen bis der Brokkoli weich wird, dabei oft umrühren.
Einen Topf Wassser aufsetzten und zum Kochen bringen. Die Udon-Nudeln zwei Minuten gar kochen und abgießen. Beiseite stellen.
Sobald der Brokkoli die gewünschte Bissfestigkeit hat die Udon Nudeln einrühren.

Mit den Sesamsamen garnieren und servieren.

Guten Appetit!

recipe image
Rezept:
Koreanische No-Chicken und Brokkoli Nudelpfanne
Autor:
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
51star1star1star1star1star Based on 7 Review(s)