Croque Garconne – veganisiert

In Hamburg gibt es viele Croque-Bistros, in denen man die belegten, überbackenen Baguettes kaufen kann. Leider sind sie dort nicht vegan.
Die Hamburger Croques sind etwas anders als die belegten Französischen Croques, bei denen meistens nur eine Scheibe belegt und überbacken wird, hier bekommt man ein ganzes Baguette mit Soße und Salat.
Oft haben sie Namen wie Croque Madame oder Croque Monsieur, hier die_der queer-vegane Variante: Croque Garconne.
(Und nein, im Namen befindet sich kein Schreibfehler 🙂 )

Zutaten für 2 Croque Garconne:

2 Baguettes, ca. 30cm lang

6 Scheiben veganer Schinken
6 Scheiben veganer Käse
2 Tomaten in dünnen Scheiben
2 Handvoll Eisbergsalat, in Stücken
6 Scheiben Salatgurke
etwas Alsan
Salz
Pfeffer

Soße:
1/2 Glas Mayonnaise
1 TL vegane Worcester Sauce
1 geh. TL Petersilie, gehackt, frisch oder TK
1 geh. TL Schnittlauch, gehackt, frisch oder TK
1 geh. TL Dill, gehackt, frisch oder TK
1 geh. TL Zucker
1/4 TL Knoblauch-Granulat
1/4 TL Salz
1/4 TL schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

Soße:
Alle Zutaten für die Soße miteinander verrühren und ungefähr eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Croques:
Den Backofen auf 220° vorheizen.
Die Croques aufschneiden und die Oberseiten dünn mit Alsan bestreichen. Jeweils eine Prise Salz und Pfeffer darauf streuen.
Die Unterseiten mit jeweils 4 Scheiben Tomaten belegen, den veganen Schinken darauf verteilen und anschließend mit dem Käse bedecken.
Die Baguettes für ungefähr 10 Minuten im Ofen backen. Die Oberseite nur 5 Minuten.

Die Oberseite der Baguettes sehr großzügig mit der Soße bestreichen.
Die Unterseiten mit den Gurkenscheiben und dem Salat belegen.
Zusammenklappen und die Croques servieren.

Guten Appetit und lass es Dir schmecken!

recipe image
Rezept:
Croque Garconne - veganisiert
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
51star1star1star1star1star Based on 12 Review(s)