Posts Tagged ‘Baguette’

Apfel French Toast mit Apple Pie Topping – fluffig und cremig!

Falls Du noch etwas Platz im Bauch hast, solltest Du meinen Apfel French Toast mit Apple Pie Topping unbedingt mal testen!
Fluffige, gebratene French Toasts mit cremigem, zimtigen Apple Pie Topping, bei mir unbedingt mit einer Kugel Vanilleeis dazu.
Einfach und schnell gemacht, machen sie ganz schön etwas her und schmecken einfach großartig!

...Rezept anzeigen...

Schnitzel-Croques – vegan

Meatless Monday! Für mich ist jeder Tag meatless, aber schön, wenn nicht-vegane Menschen wenigstens einen Tag auf Fleisch verzichten. Und da ist doch die perfekte Zeit für vegane Schnitzel-Croques! Schnell und einfach zubereitet! Mit knackigem Salat, selbstgemachter, veganer Remoulade, herb-fruchtiger Schlehengelee und krossen Schnitzeln.

Croques kenne ich aus Hamburg, dort gibt es kleine Imbisse und Bistros, in denen man sie in verschiedenen Varianten kaufen kann. Allerdings habe ich noch keinen Croque-Laden entdeckt, der eine vegane Variante anbietet, die mir schmeckt. Ich erinnere mich nur daran, dass ich sie sehr gerne mochte, als ich noch Vegetarier war.

Und seit es endlich guten, veganen Käse gibt, habe ich angefangen sie wieder zuzubereiten.
So gibt es heute, nach meinem Croque Garconne, ein leckeres, veganes Schnitzel-Croque.

...Rezept anzeigen...

Zwiebelsuppe, franz├Âsische Art – vegan

Zwiebelsuppe, Soupe à l’oignon, ein Klassiker der französischen Küche. Es ist eine Gemüsesuppe mit gedünsteten Zwiebeln als Hauptzutat und einer Käsehaube mit eingebackenem Brot.
Sie ist in Varianten in vielen Ländern verbreitet, die bekannteste ist allerdings die französische oder Pariser Zwiebelsuppe. Aufgrund der sehr preisgünstigen Zutaten war sie lange Zeit vor allem ein Essen der Armen.

...Rezept anzeigen...

Croque Garconne – mit hausgemachter Spezialsauce

In Hamburg gibt es diverse Croque-Bistros, in denen man die belegten, überbackenen Baguettes kaufen kann. Leider sind sie nicht vegan oder haben keine tolle Sauce, Käse etc.
Ich mache sie daher lieber selbst, mit meiner hausgemachten Croque Sauce und frischen Zutaten. Sehr günstig werden sie dadurch auch!
Die Hamburger Croques sind etwas anders als die französische Variante, bei denen meistens nur eine Hälfte belegt und überbacken wird, hier bekommt man ein ganzes Baguette mit Sauce und Salat.
Oft haben sie Namen wie Croque Madame oder Monsieur, hier meine queer-vegane Version: Croque Garconne.
(Und nein, im Namen befindet sich kein Schreibfehler 🙂 )

...Rezept anzeigen...