Zwiebelsuppe, franz├Âsische Art – vegan

Zwiebelsuppe, Soupe à l’oignon, ein Klassiker der französischen Küche. Es ist eine Gemüsesuppe mit gedünsteten Zwiebeln als Hauptzutat und einer Käsehaube mit eingebackenem Brot.
Sie ist in Varianten in vielen Ländern verbreitet, die bekannteste ist allerdings die französische oder Pariser Zwiebelsuppe. Aufgrund der sehr preisgünstigen Zutaten war sie lange Zeit vor allem ein Essen der Armen.

Zutaten für 4 Portionen:

6 mittelgroße Zwiebeln, in feinen Ringen
80 g Alsan
1 geh. EL Mehl
1/2 l Brühe
1/4 l Wein, weiß, trocken
1 TL Zucker
1/2 TL Salz
1/4 TL Pfeffer, frisch gemahlen
4 PR Paprika-Pulver
4 Scheiben Baguette, ca 2 cm dick
100 g geriebener, veganer Käse

Zubereitung:

Etwa 50g von dem Alsan in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig-bräunlich braten.
Die Zwiebeln mit dem Mehl überstreuen, mit dem Zucker, Salz und Pfeffer würzen und gründlich vermischen. Nach und nach erst mit dem Wein und dann mit der Brühe aufgießen und 15 Minuten mit leicht geöffnetem Deckel köcheln lassen.

Während dessen das restliche Alsan in einer Pfanne erhitzen und die Baguette-Scheiben darin knusprig braun braten.
Den Backofen auf 220° vorheizen. Sollte Dein Backofen eine Grillfunktion von oben haben, ist diese am besten geeignet, ansonsten die obere Schiene benutzen.

Die Zwiebelsuppe in 4 feuerfeste Schälchen füllen, die Baguettescheiben auf die Zwiebelsuppe legen, mit Käse und Paprika-Pulver bestreuen. Die Suppe im Backofen goldbraun überbacken und sofort servieren.

Tipp:

Den Käse kannst Du auch selbst machen, sehr günstig und unglaublich lecker schmelzend.
Käse oder auch sehr lecker auf Zwiebelsuppe: White Cheese (harter Mozzarella).

recipe image
Rezept:
Zwiebelsuppe, französische Art - vegan
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
51star1star1star1star1star Based on 7 Review(s)