Heute gibt es meine schmackhafte Champignoncremesuppe im Brotlaib. Bei so einer Suppe im Brot ist die Beilage gleich dabei und wenn man sie ausgelöffelt hat, gibt es noch ein schön schlonziges, Suppen-getränktes Brot hinterher.
Mit dieser Champignonsuppe hat man nicht nur weniger Abwasch, sondern auch noch einen echten Hingucker.
Ganz einfach zu kochen eignet sie sich prima als Vorsuppe an Feiertagen und zu besonderen Anlässen, aber auch als leckere Hauptmahlzeit.

Zutaten für 4 Portionen (oder 8 Vorspeisen):

500 g Champignons, frisch, in dünnen Scheiben
1 Schalotte, gewürfelt
5 EL Alsan
1 geh. EL Mehl
1/2 TS (Tasse/Cup) Wein, weiß
1/2 L Sojamilch
1/4 L Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer, schwarz, grob gemahlen
100 ml Sojasahne

1 EL Schnittlauch, in Ringen
4 kleine Weißbrotlaibe (etwas dunkleres geht auch) oder 8 große Brötchen

Zubereitung:

Einen ‘Deckel’ von den Broten abschneiden und die Brote aushöhlen.
Brotinneres von etwa der Größe eines Brötchens klein zupfen und aufbewahren. Den Rest kann man mit Alsan bestreichen, leicht salzen und Schnittlauch darüber streuen, dann hat man beim Kochen schon einen kleinen Vorsnack.

Etwa 1 TS von den Champignonscheiben in 2 EL Alsan anbraten und beiseite stellen.
Das restliche Alsan in einem mittelgroßen Topf erhitzen und die Schalotte, die restlichen Champignon-Scheiben und die gezupften Brotstückchen darin unter ständigem Rühren anbraten. Das Mehl einrühren und mit der Brühe ablöschen. Nach und nach die Sojamilch und den Weißwein einrühren und etwa 25 Minuten köcheln lassen.
Pürieren, dann die restlichen Pilze und die Sahne zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Champignoncremesuppe in den ausgehöhlten Broten servieren und genießen.

Guten Appetit!

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Champignoncremesuppe im Laib
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
51star1star1star1star1star Based on 9 Review(s)