Posts Tagged ‘Französisch’

Herzhafte Herbst Galette mit Pflaumen, Rote Beete und KĂŒrbis

In meiner Variante der französischen Galette, habe ich den klassischen Teig mit Eierkuchenteig gemorpht. Im Original ist mir die Galette zu Buchweizen-lastig und ich finde sie etwas dröge.
Das i-Tüpfelchen: ich habe frischen, herben Cidre mit im Teig verbacken!
Herbstlich lecker belege ich meine Galette mit heller Kräutercreme und süß-sauer gebratenen Pflaumen, Rote Beete, Kürbis und roten Zwiebeln. Bestreut mit veganem Reibekäse, treibt diese Galette einem das Wass im Munde zusammen. Am besten frisch aus dem Ofen!

Übrigens: heute ist Welttierschutztag! Alles Gute, Ihr lieben Veganer*innen!

...Rezept anzeigen...

FlĂ€mischer Schmortopf – vegan

Heisse Sache! Flämischer Schmortopf (niederl. Vlaamse Rundvlees, belg. Vlaamse stoofkarbonaden, franz. Bœuf à la Flamande). Dieses Gericht wird im gesamten Beneluxraum gegessen. Ich habe es in diesem Rezept lecker veganisiert.

Geschmacklich schmeckt der Flämische Schmortopf leicht Rouladen oder Bœuf Stroganoff ähnlich. Jedoch wird dieses Gericht einfach in einem großen Schmortopf oder einer Auflaufform zubereitet.

...Rezept anzeigen...

Zwiebelsuppe, französische Art – vegan

Zwiebelsuppe, Soupe à l’oignon, ein Klassiker der französischen Küche. Es ist eine Gemüsesuppe mit gedünsteten Zwiebeln als Hauptzutat und einer Käsehaube mit eingebackenem Brot.
Sie ist in Varianten in vielen Ländern verbreitet, die bekannteste ist allerdings die französische oder Pariser Zwiebelsuppe. Aufgrund der sehr preisgünstigen Zutaten war sie lange Zeit vor allem ein Essen der Armen.

...Rezept anzeigen...

GestĂŒrzte Cherrytomaten-Tarte mit Basilikum

Gestürzte Cherrytomaten-Tarte mit Basilikum: ein feines Rezept aus der Provence! Sommerlich, frisch und das Beste: sie ist in blitzschnellen 25 Minuten zubereitet, wovon sie die meiste Zeit im Ofen verbringt.
Die französische Küche ist für ihre Kräutervielfalt berühmt. Bei dieser Tarte sind die Tomaten auf einer feinen Kräuterpaste gebettet, die ihr ein besonderes Aroma verleiht. Garniert mit frischem Basilikum sieht diese Tarte auch traumhaft aus!

...Rezept anzeigen...

Croque Garconne – mit hausgemachter Spezialsauce

In Hamburg gibt es diverse Croque-Bistros, in denen man die belegten, überbackenen Baguettes kaufen kann. Leider sind sie nicht vegan oder haben keine tolle Sauce, Käse etc.
Ich mache sie daher lieber selbst, mit meiner hausgemachten Croque Sauce und frischen Zutaten. Sehr günstig werden sie dadurch auch!
Die Hamburger Croques sind etwas anders als die französische Variante, bei denen meistens nur eine Hälfte belegt und überbacken wird, hier bekommt man ein ganzes Baguette mit Sauce und Salat.
Oft haben sie Namen wie Croque Madame oder Monsieur, hier meine queer-vegane Version: Croque Garconne.
(Und nein, im Namen befindet sich kein Schreibfehler 🙂 )

...Rezept anzeigen...

Macarons mit Himbeer-Ganache- und Schoko-FĂŒllung

Macarons sind ein französisches Baiser-Gebäck mit Mandeln und einer leckeren Ganache als Füllung. Mit diesem Rezept kannst Du sie vegan mit Aquafaba machen!

In Frankreich werden viele Varianten von Macarons gebacken, aber diese, das bunte Macaron in Form einer kleinen Doppelscheibe um eine Creme- oder Fruchtschicht, ist am weitesten verbreitet.
Wir machen heute Himbeer-Macarons und welche mit Schoko-Ganache.

Macarons zu machen ist sehr zeitaufwendig. Ich empfehle dafür faule, regnerische Sonntage, an denen man einfach ein wenig in der Küche herumwerkeln und zwischendurch immer mal ausruhen kann.

...Rezept anzeigen...