Heisse Sache! Flämischer Rinder-Schmortopf (niederl. Vlaamse Rundvlees, belg. Vlaamse stoofkarbonaden, franz. Bœuf à la Flamande). Dieses Gericht wird im gesamten Beneluxraum gegessen. Ich habe es in diesem Rezept lecker veganisiert.

Geschmacklich schmeckt der Flämische Schmortopf leicht Rouladen oder Bœuf Stroganoff ähnlich. Jedoch wird dieses Gericht einfach in einem großen Schmortopf oder einer Auflaufform zubereitet.

Zutaten für 4 Portionen Flämischer Rinder-Schmortopf:

Ca. 40 Stückchen Soja Rinderfilets (‚Soja wie Rind‘)
1 l Gemüsebrühe, kochend

50 g Alsan
1 EL Öl
2 große Zwiebeln, in Ringen
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
2 Karotten, gewürfelt
1 Scheibe Knollensellerie, fein gewürfelt
1 kleine Stange Porree, fein geschnitten
2 EL saure Cornichons, in dünne Scheiben geschnitten
2 EL Mehl
1/4 l Rotwein
1/4 l Brühe
1 EL Tomatenmark
300 ml Schwarzbier (belgisches Bier)
1 EL brauner Zucker
1 Bund glatte Petersilie, fein gehackt
Salz
frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung:

Das vegane Soja wie Rind mit einem Liter kochender Gemüsebrühe übergießen und 15 Minuten darin einweichen. Anschließend abgießen und leicht ausdrücken.

Das Alsan und das Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Das Soja-Rind mit 1 EL Mehl bestäuben, dann scharf anbraten, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
Die Zwiebeln in der Pfanne glasig werden lassen, den Knoblauch dazu geben und kurz anbraten. Evtl. noch etwas Öl hinzu geben.
Das restliche Mehl darüber streuen und zusammen anbräunen. (5 min)
Abwechselnd eine Lage Soja-Rinderfiletsleisch und eine Lage Zwiebeln, die Scheiben der Cornichons und Suppengemüse in einen Schmortopf oder eine Auflaufform mit Deckel schichten.
Salzen und pfeffern.
Den Rotwein mit Brühe, Bier, Tomatenmark und dem braunen Zucker verrühren. Den Schmortopf/die Auflaufform damit aufgießen.
Den Ofen auf 180° vorheizen.
Das Ganze bei geschlossenem Deckel ca. 1,5 Stunden vor sich hin schmoren lassen.

Vor dem Servieren die gehackte Petersilie über den Flämischen Schmortopf geben.
Dazu Kartoffeln oder Brot als Beilage servieren.

Guten Appetit!

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Flämischer Rinder-Schmortopf - vegan interpretiert
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
4.51star1star1star1star1star Based on 15 Review(s)