Schmakofatzige Kirschtaschen

Lieblinge, Geheimtipps und Leckerbissen? Diese Kirschtaschen, mit ihrem saftigen Inneren und knusprigem Mürbeteig außen, gehören auf jeden Fall dazu!
Ich esse sie am liebsten mit einer Kugel Vanilleeis, aber auch so auf die Hand sind sie immer wieder schnell verspeist.

Zutaten für 8 Kirschtaschen:

Teig:
2 1/4 TS Mehl
1 TL Natron
1 EL Zucker
170 g Alsan, kalt
1 PR Salz
1 TL Brantweinessig
8-10 EL kaltes Wasser

1 EL Eiersatz oder Sojamehl, verrührt mit 3 EL Wasser

Füllung:
1 Glas Sauerkirschen
2 geh. EL Stärke
2 EL Zucker

optional: Zuckerguss
100 g Puderzucker
1-2 EL Zitronensaft

Zubereitung:

Für den Teig das Mehl mit dem Natron, Zucker und Salz vermengen.
Das kalte Alsan in kleine Stücke schneiden und unter das Mehlgemisch kneten, bis die Masse aus kleinen Krümeln besteht. Den Essig und nach und nach das kalte Wasser unterkneten. Gerade genug, so dass ein Teig entsteht.
Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und eine Stunde in den Kühlschrank legen.

Während dessen die Füllung zubereiten. Dafür die Kirschen abgießen und 250 ml des Kirschsafts auffangen. Diesen mit dem Zucker und der Stärke verrühren und aufkochen, bis er andickt. Die Kirschen hinein geben und 2-3 Minuten köcheln, bis alles dicklich ist.
Beiseite stellen.

Den Ofen auf 200° Ober- und Unterhitze vorheizen.
Den Teig in 8 Stücke schneiden und diese möglichst rund auf einer bemehlten Arbeitsfläche 3-4 mm dick ausrollen. Je 1/8 der Füllung darauf geben.
Die Kante mit etwas Eiersatz bestreichen und die Kirschtaschen zu klappen. Mit den Zinken einer Gabel fest zusammen dürcken.
Zwei Schlitze in die Oberseite der Taschen schneiden, diese auf ein Backblech mit Backpapier legen und auf mittlerer Schiene für 15-18 Minuten backen.

Für den Zuckerguss den Puderzucker in eine Schüssel geben und nach und nach den Zitronensaft einrühren, bis der Zuckerguss gerade so flüssig ist. In dünnen Streifen auf die Kirschtaschen auftragen.

Abkühlen lassen und genießen. Schmeckt auch sehr gut zu Pudding oder Eiscreme!

Guten Appetit!

Tipp:

Solltest Du es sehr eilig haben, kannst Du den Teig auch durch fertigen Blätterteig ersetzen und mit der gleichen Füllung Blätterteig-Kirschtaschen machen. Dazu einfach nur den Teig ersetzen und allen weiteren Anweisungen dieses Rezepts folgen.

recipe image
Rezept:
Schmakofatzige Kirschtaschen
Autor:
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
51star1star1star1star1star Based on 2 Review(s)