Rouladen, klassisch in Rotweinsauce.
Angelehnt an Fleisch-Rouladen, aus Soja-Steaks, saftig und lecker im Ofen herrlich durch geschmort.
Zusammen mit Kartoffeln und bunten Ur-Möhren ergeben sie ein herrliches Festessen für Feiertage und besondere Gelegenheiten.

Zutaten für 4 Portionen:

Rouladen:
8 Soja Big-Steaks

Marinade:
1 EL Sojamehl
3 EL Tomatenmark
1 EL Sesamöl
2 EL Sojasoße
2 EL vegane BBQ-Soße
1 TL Rauchsalz
1 TL Salz
1/2 TL Pfeffer
1/2 TL Paprika
1/2 TL gemahlener Koriander
250ml heiße, vegane Bratensauce (fertig gekauft oder selbst gemacht)
250 ml Wasser

8 Scheiben veganer Schinken (glutenfrei: Räuchertofu)
3 Zwiebeln, gewürfelt
2 Knoblauchzehen, gewürfelt
4 Gewürzgurken, geviertelt
4 TL Senf
Salz
Pfeffer
Alsan
2 EL Balsamico Rosso
500 ml Rotwein
1 EL Brühe auf 200 ml Wasser

Möhren:
1 kg bunte Ur-Möhren, geschält und in Scheiben
2 EL Alsan
1 EL Dill, gehackt
Salz
Pfeffer

1 kg Kartoffeln

Zubereitung:

Alle Zutaten der Marinade vermengen und erhitzen. Vom Herd nehmen und die Soja-Steaks mindestens eine Stunde darin einweichen lassen. Dabei öfters wenden und ggf. mit kochendem Wasser nachwässern.

Die Soja-Steaks von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer bestreuen. Von einer Seite mit Senf bestreichen und eine Scheibe Schinken darauf legen. Ein viertel oder zwei viertel Gewürzgurke in die Roulade einrollen und mit Zahnstochern fest stecken oder zusammenbinden.

Die Rouladen in einer Pfanne in Alsan von allen Seiten gut anbraten, dann in eine Auflaufform geben.
Zwiebeln und Knoblauch im Alsan der Rouladen anbraten und anschließend auch in die Auflaufform geben.
Die Rouladen mit dem Rotwein und dem Balsamico begießen, die Brühe hinzugeben und bei 220° ca 90 Minuten mit Deckel im Ofen braten.

Die Kartoffeln gar kochen.
Die Möhren ca. 5-10 Minuten in Salzwasser kochen, bis sie die gewünschte Bissfestigkeit haben, dann abgießen, in etwas Alsan schwenken, salzen, pfeffern und mit dem Dill vermengen.

Guten Appetit!

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Rouladen - klassisch in Rotweinsauce
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
51star1star1star1star1star Based on 19 Review(s)