Steak avec Beurre Blanc Sauce an Ahorn-Pekannuss-S├╝├čkartoffelbrei

Heute machen wir Seitan Steak avec Beurre Blanc Sauce an Ahorn-Pekannuss-Süßkartoffelbrei.
Dieses Gericht liest sich wie und schmeckt nach ganz besonderer, gehobener Küche. Gleichzeitig ist es günstig und einfach zu machen, allerdings benötigst Du für die Zubereitung etwas Zeit.
Perfekt für ein besonderes Dinner oder wenn Du jemandem eine Freunde machen möchtest.

Zutaten für 4 Portionen:

Steaks:
1 1/2 TS (Tasse/Cup) Seitan-Fix
1/4 TS Kichererbsenmehl
1/4 TS Hefeflocken
2 EL Leinsamen, gemahlen (Leinsamenmehl)
1 TL Oregano
1/2 TL Basilikum (getrocknet)
1 TL Kreuzkümmel (Cumin)
1/2 TL Koriander, gemahlen
1/2 TL süße Paprika, gemahlen
1 1/2 TS Brühe
5 EL Tomatenmark
3 Knoblauchzehen, gepresst
1 Spritzer vegane Worcestiresauce
3 EL Sojasauce
2 EL Olivenöl

1/4 TS Kichererbsenmehl
Salz
Pfeffer

Öl und etwas Alsan zum Braten

Beurre Blanc Sauce
80 ml Weißwein, trocken
80 ml Balsamico, weiß
3 Schalotten, klein gehackt
150 g Alsan
2 EL Petersilie, gehackt
2 EL Fenchelgrün, gehackt
1 TL Salz
schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

Ahorn-Pekannuss-Süßkartoffelbrei:
1/4 TS Pekannuss
6 EL Ahornsirup
1/2 TL Orangenschale, klein gerieben (Bio)
1 Stange Zimt
3 große Süßkartoffeln

Zubereitung:

Steaks:
Alle trockenen Zutaten für die Steaks miteinander vermengen und die anderen gut miteinander verrühren.
Beides zusammen gründlich mit den Händen zu einem Teig verkneten, dabei die Flüssigkeit nach und nach dazu geben, so dass ein weicher Teig entsteht, der kurz vorm auseinander fallen ist, aber gerade noch formbar ist.
10 Minuten ruhen lassen und erneut für eine Minute kneten.
In 4-6 gleich große Stücke schneiden.
Jedes Stück locker in Aluminiumfolie einwickeln und alle zusammen für 40 Minuten dünsten. Dazu einen entsprechenden Dunstaufsatz verwenden.
Die Steaks in einer Schüssel mit Deckel oder einer Tupperdose vollständig abkühlen lassen, das dauert ungefähr eine Stunde und fördert die gute Konsistenz.

Das Kichererbsenmehl mit Salz und Pfeffer auf einem Teller vermischen. Die Saitan-Steaks darin wenden.

Etwas Öl mit ein wenig Alsan in einer Pfanne erhitzen und die Steaks darin knusprig braten.

Beurre Blanc Sauce:
Einen Topf auf mittlerer Hitze erhitzen. Wein, Balsamico und Schalotten hinein geben. Kochen lassen bis die Flüssigkeit fast völlig verdampft ist. Kurz abkühlen lassen.
Bei schwacher Hitze nach und nach das Alsan dazu geben.
Kräuter, Salz und Pfeffer dazu geben.
Fünf Minuten bei schwacher Hitze abgedeckt ziehen lassen.

Ahorn-Pecannuss-Süßkartoffelbrei:
Den Ofen auf 180° vorheizen.
Die Süßkartoffeln auf ein Backblech legen und ca. 50 Minuten backen. Nach 45 Minuten mit einer Gabel hinein stechen. Sobald sich die Gabel leicht einstechen lässt ist die Süßkartoffel fertig.
Die Süßkartoffeln abkühlen lassen und dann das Innere heraus lösen, indem du sie pellst oder halbierst und auslöffelst.
Während die Kartoffeln abkühlen die Pekannüsse für 5 Minuten auf einem Backblech im Ofen rösten, anschließend klein hacken.
Die Süßkartoffeln zerstampfen und den Süßkartoffelbrei mit einem Schuss Wasser in einem Topf unter Rühren erhitzen.
In einer kleinen Saucenpfanne, den Ahornsirup, die Zimtstange und die Orangenschale erhitzen. Das Ganze soll aber höchstens leicht köcheln.
Von der Herdplatte nehmen und 5 Minuten stehen lassen, dann die Zimtstange entfernen.
Den Sirup über den Süßkartoffelbrei gießen und mit den Pekannüssen betreuen.

Ein Seitan Steak auf einen Teller geben, mit etwas Beurre Blanc Sauce bedecken und mit Ahorn-Pekannuss-Süßkartoffelbrei als Beilage servieren.

Guten Appetit!

recipe image
Rezept:
Steak avec Beurre Blanc Sauce an Ahorn-Pekannuss-Süßkartoffelbrei
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
51star1star1star1star1star Based on 12 Review(s)