Meine Satee-Spieße sind kleine, leckere, asiatische Spießchen aus Seitan, die in einer würzigen, aromatischen Marinade im Ofen gegrillt werden.

Sie eignen sich besonders gut als Vorspeise, zum Beispiel vor einem thailändischen oder vietnamesischem Gericht. Man kann sie aber auch als Hauptspeise mit Reis und Gemüse oder anderen Beilagen genießen. Am besten schmecken sie mit etwas Limettensaft beträufelt und auf jeden Fall mit Sateesauce zum Dippen.

Zutaten für 4 Portionen Satee-Spieße:

Seitan:

2 TS (Tasse/Cup) Seitan-Fix
2 TL gemahlener Koriander
1 TL Zitronengras, gemahlen
½ TL Chili, gemahlen
1 TL Salz

4 EL Sojasauce
1 1/3 TS Wasser
2 EL Sesamöl
2 EL Zucker

Marinade:

½ TS Wasser
2 Zwiebeln, fein gewürfelt
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
1 EL Tamarindenmus (Asialaden)
1/3 TS Sojasoße
1 TL Koriander, gemahlen
1 TL Chili, gemahlen
3 EL Zucker
1 TL Zitronengras, gemahlen
1 TL Kurkuma
2 EL Sesamöl

Optional: einige Spritzer Limettensaft

Zum Dippen: Sateesauce

Zubereitung:

Den Backofen auf 190° Ober- und Unterhitze vorheizen.

Für den Seitan alle trockenen Zutaten vermengen, separat alle flüssigen Zutaten mit dem Zucker verrühren. Anschließend beides zu einem Teig verkneten. Dabei die Flüssigkeit nach und nach einkneten, bis ein fester Teig ohne trockene Stellen entstanden ist.

Den Seitanklumpen in kleine, aufspießbare, mundgerechte Stücke reißen und auf einem Backblech oder in einer großen Auflaufform verteilen.

Alle Zutaten für die Marinade mit einem Pürierstab vermengen. Alles über den Saitan verteilen und den Seitan gut in der Marinade wenden.

50-60 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Zwischendurch 1-2 Mal wenden. Falls das Sateefleisch nach 1 Stunde noch nicht ganz gar sein sollte, entsprechend länger backen.

Die Stückchen auf die Holzspieße aufspießen und sofort mit Satésauce servieren.

Guten Appetit!

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Satee-Spieße
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
51star1star1star1star1star Based on 19 Review(s)