K├Ąse – selbstgemacht und vegan

Veganer Käse ist oft sehr teuer oder schmeckt meistens gleich. Dieser hier ist ein guter, einfacher Grundkäse, wenn man einen leckeren, veganen Hartkäse machen möchte. Er ist leicht selbst gemacht, eignet sich auch zum Reiben und er schmilzt beim Überbacken.
Du kannst am Ende der Garzeit auch Kräuter oder Gewürze hinein mischen, ganz nach persönlichem Käse Gusto.

Zutaten für ca 500ml Käse:

2/3 TS (Tasse/Cup) Cashews
1+3/4 TS Sojamilch
8 TL Agar Agar
¼ TS Öl
2 EL Hefeflocken
1 geh. TL Zwiebelpulver
½ TL Knoblauchpulver
2 EL gelbes oder weißes Miso
1 EL Zitronensaft
optional, aber super für käsigen Geschmack: 1/2 TL Milchsäure

optional gehackte Kräuter, Brennessel, Ciliflocken, Rauchsalz

Zubereitung:

2-3 kleine Tupperdosen leicht einölen.

Die Cashews in einer Küchenmaschine oder mit einem Mörser fein zermahlen.

Sojamilch, Agar Agar und das Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Für ca 10 Minuten köcheln, ab und zu umrühren.
Mit einem Schneebesen die Cashews einrühren, anschließend die restlichen Zutaten unterrühren.
Die Tupperdosen mit dem Mix füllen, abkühlen lassen, und für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Den Käse Scheiben schneiden für Brot oder reiben für Aufläufe, Pizza etc. Er schmilzt wieder, wenn er erhitzt wird.

Den Käse auf den Fotos habe ich mit relativ dunklem Miso gemacht, mit hellerem bekommt er eine käsigere Farbe. Wenn Du ihn sehr gelb möchtest, kannst Du auch noch 1/2 TL Kurkuma mit den anderen Gewürzen dazu geben.

Weitere Käserezepte auf dailyvegan.de (mehr findest Du über die Suche):
White Cheese – harter Mozzarella
Brennessel-Käse
Kräuter-Frischkäse
Weicher Mozzarella

Guten Appetit!

recipe image
Rezept:
Käse - selbstgemacht und vegan
Autor:
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
4.51star1star1star1star1star Based on 22 Review(s)