Saftige Vleischbällchen in leckerer Tomatensauce auf einem veganen Meatball Sub. Das selbstgebackene Brot habe ich im Stil von Subway Sandwiches gemacht, locker und weich, etwas ähnlich wie Brioche Brot, gepaart mit herzhaftem Baguette, bestreut mit veganem Parmesan und Oregano.
Bei all den veganen Hack-Alternativen, die gerade auf den Markt kommen und die immer leckerer werden, vergisst man oft, dass man Hackbällchen und Co. auch ganz leicht selbst und ohne Fertigprodukte machen kann. Und das mindestens genauso lecker.

Zutaten für 2 sehr große Meatball Sandwiches (4 Portionen):

Sandwich Baguette:
700 g Mehl
1 EL Seitan-Fix
Ca. 350 ml Wasser
1 Würfel Hefe, frisch
1 EL Zucker
40 g Alsan, geschmolzen
1 EL Kichererbsenmehl
50 ml Sojamilch
1 EL Backmalz
1 TL Salz

Zum Bestreuen:
1 EL Kichererbsenmehl, verrührt mit 3 EL Wasser
Oregano
Veganer Parmesan:
3 geh. EL Cashews
1 geh. EL Hefeflocken
1/4 TL Salz
1/4 TL Knoblauch-Granulat

Etwas Alsan, geschmolzen

Klößchen:
1 TS (Tasse/Cup) feines Soja-Granulat, trocken (nicht eingeweicht)
1/4 TS Seitan-Fix
2 EL Olivenöl
1 geh. EL Kichererbsenmehl (oder Eiersatz oder Sojamehl), verrührt mit 1/2 TS Wasser
1 EL Pilzpulver
1 TL Hefeflocken
1/2 TL Salz
1/4 TL Pfeffer
2 EL BBQ-Sauce
1/2 EL Tomatenmark
3 EL Ketchup
1 Knoblauchzehe, gepresst
1/2 TL Liquid Smoke
1 Schalotte, fein gewürfelt
1 geh. EL Petersilie, gehackt
1-2 handvoll Paniermehl

3 EL Olivenöl

Tomatensauce:
2 EL Olivenöl
2 Schalotten, gewürfelt
1 EL dunkler Balsamico
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
2 Dosen (je 400 g) gehackte Tomaten
4 getrocknete Tomaten, klein gehackt
15 Basilikumblätter, frisch, gehackt
1 TL Oregano, getrocknet
1/2 TL Paprikapulver, süß
1 TL Salz
1/2 TL schwarzer Pfeffer, gemahlen

60 g veganer Reibekäse
Einige Basilikumblätter
Optional:
Salat
Tomatenscheiben

Zubereitung:

Sandwich Baguette:
Alle Zutaten für den Parmesan in eine Küchenmaschine geben und fein mahlen. Beiseite stellen.

Die Hefe in eine kleine Schüssel bröseln, den Zucker darüber streuen. 50 ml Wasser erwärmen, so dass es lauwarm ist. Lauwarm ist es, wenn es sich weder kalt noch warm anfühlt, somit Körpertemperatur hat. Die Temperatur darf dabei 40° nicht überschreiten, damit die Hefe nicht zerstört wird. Das Wasser mit der Hefe und dem Zucker verrühren. Diesen Vorteig 15 Minuten gehen lassen.
Kichererbsenmehl mit der Sojamilch verrühren.
Mehl und Seitan-Fix in eine Schüssel füllen, Vorteig, verquirltes Kichererbsenmehl, Backmalz, Salz und Alsan darauf geben. Nach und nach das Wasser einkneten, bis ein geschmeidiger, nicht klebender Hefeteig entstanden ist. Diesen mit den Händen einige Minuten gründlich durchkneten.
Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort für eine Stunde gehen lassen.

Backofen auf 200° Ober- und Unterhitze vorheizen.
Den Teig halbieren und längliche Baguettes daraus formen, diese auf einem Backblech mit Backpapier verteilen.
Die Brote mit dem Kichererbsenmehlgemisch bepinseln und mit dem Cashewparmesan und Oregano bestreuen.
Für 15-20 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Hierbei eine Schale Wasser mit in den Ofen stellen. Die Brote direkt nach dem Backen mit flüssigem Alsan bepinseln, mit einem Geschirrtuch bedecken und auskühlen lassen.

Klößchen:
Alle trockenen Zutaten, bis auf das Paniermehl, für die Bällchen vermengen und die feuchten miteinander verrühren. Anschließend beides zusammen gut verkneten. Das Paniermehl zum Schluss hinzu geben und die Menge etwas variieren, je nachdem wie fest und formbar die Masse schon ist. Kleine etwa 3 cm dicke Kugeln aus der Kloßmasse formen. Die Bällchen bei mittlerer Hitze von allen Seiten in Olivenöl anbraten und aus der Pfanne nehmen. Die Vleischklößchen beiseite stellen.

Tomatensauce:
Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Dafür kannst Du die Pfanne von den Vleischklößchen nehmen.
Die Zwiebel und den Knoblauch darin glasig braten. Mit dem Balsamico ablöschen. Dann die Pizzatomaten, getrockneten Tomaten, Basilikum, Oregano, Paprikapulver, Salz und Pfeffer einrühren. 10 Minuten einköcheln lassen.
Meatball für Meatball hinein geben und unterrühren. 10 Minuten abgedeckt köcheln lassen.

Backofen auf 180° Ober- und Unterhitze vorheizen.
Baguettes aufschneiden, die Unterseiten mit Vleischklößchen belegen, Sauce darüber geben und mit Käse bestreuen. Nun für 10 Minuten im Ofen backen. Aus dem Ofen holen, mit ein paar Basilikumblättern belegen, zuklappen und genießen.
Optional kannst Du noch Salat oder Tomatenscheiben mit auf die Meatball Sandwiches geben.

Guten Appetit!

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Meatball Sandwich, mit selbstgebackenem Subway Brot
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
51star1star1star1star1star Based on 4 Review(s)