Leckere englische Chips, das dortige Wort für Pommes (im amerikanischen French Fries). Nicht zu verwechseln mit Kartoffelchips. Die englischen Chips sind etwas dicker als unsere Pommes und in diesem Rezept habe ich sie herzhaft gewürzt und im Ofen selbst gemacht.

Zutaten für 3-4 Portionen Chips:

1 kg Kartoffeln
Öl
1 TL Selleriesalz
Salz

Optional:
Malzessig zum Beträufeln der fertigen Chips
Ketchup

Zubereitung:

Kartoffeln schälen und in lange Streifen schneiden. Die Dicke hängt vom Geschmack ab, ich mache sie immer einen knappen Zentimeter dick.

Kartoffelstreifen abspülen und mit einem Küchentuch abtupfen.

In eine Schüssel geben und einen großzügigen Schuss Öl sowie Selleriesalz dazugeben. Gut verrühren.

Auf ein Backblech mit Backpapier geben und bei 180° 45-50Minuten backen, bis die Pommes goldbraun sind. Zwischendurch ein bis zwei Mal wenden.

Vor dem Servieren salzen.

Gute Appetit!

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Chips - selbsgemachte, englische Pommes
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
51star1star1star1star1star Based on 11 Review(s)