Passend zum Frühling und zur Spargelsaison: mein Rezept für knusprig-knackige, panierte, grüne Spargelfritten. Die frischen Spargelstangen backe ich in einer herzhaften Panko-Käse-Panade aus. Rein pflanzlich.
Dazu gibt es einen leckerem Tomaten-Aioli-Dip zum Stippen! Dessen säuerlich-würziges Aroma unterstreicht den Fastfood-Charakter dieses Gerichts. Gleichzeitig passt der Dip dabei vortrefflich zum Aroma des Spargels.

Mit relativ wenig Aufwand zubereitet, wird dieses flinke Rezept bei uns immer wieder gerne gekocht und gegessen.

Zutaten für 4 Portionen Spargelfritten:

Grüne Spargelfritten:

1 kg grüner Spargel
Mehl
3 EL Kichererbsenmehl (oder Sojamehl oder Eiersatzpulver), verrührt mit 9 EL Wasser
1 TS (Tasse/cup) Panko Breadcrumbs (notfalls geht auch normales Paniermehl)
1/2 TS veganer Reibekäse
1 TL Salz
1/2 TL Pfeffer
6 EL Olivenöl

Tomaten-Aioli-Dip:

200 ml vegane Mayonnaise
4 Knoblauchzehen, gepresst
1 TL Zitronenabrieb (Bio)
6 getrocknete, eingelegte Tomaten, fein gehackt
1 TL Petersilie, gehackt
1 TL Minze, gehackt
1/2 TL Senf
1 EL Apfelessig
1/2 TL Salz
1 PR Pfeffer, schwarz, gemahlen

Zubereitung:

Tomaten-Aioli-Dip:

Alle Zutaten für den Dip miteinander verrühren. Im Kühlschrank ziehen lassen bis das Essen fertig ist.

Grüne Spargelfritten:

Die holzigen Enden des grünen Spargels abschneiden. Einen Topf mit Wasser zum kochen bringen, die Spargelstangen für 1-2 Minuten darin kochen. Anschließend sofort kalt abschrecken.

Das angerührte Kichererbsenmehl mit Salz und Pfeffer verrühren. In einer zweiten Schüssel das Panko mit dem veganem Reibekäse verrühren.

Nun eine Panierstraße bilden. Dafür einen Teller mit Mehl aufstellen. Einen tiefen Teller mit dem angerührten Kichererbsenmehl daneben platzieren. Gefolgt von einem Teller mit dem Panko-Käsegemisch.
Die grünen Spargelstangen erst in Mehl, dann in dem Kichererbsengemisch und zuletzt im Panko-Käse wenden. Die Stangen sollten rundum gut bedeckt sein.

Den Backofen auf 220° Ober- und Unterhitze vorheizen.

Olivenöl auf einem Backblech mit Backpapier verteilen und für 2 Minuten in den Ofen geben. Panierte Spargelstangen auf dem Blech auslegen und vorsichtig im Öl wenden.
Für 10 Minuten backen, wenden, erneut 10 Minuten backen, bis die Hülle knusprig und braun ist.

Die ofenfrischen Spargelfritten mit dem Tomaten-Aioli-Dip servieren.

Guten Appetit!

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Grüne Spargelfritten mit Tomaten-Aioli-Dip
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
51star1star1star1star1star Based on 12 Review(s)