Posts Tagged ‘frittieren’

Austernseitlingsburger mit Onion Rings und feuriger Bier-Senf-Sauce

Burger gehören einfach immer wieder in die Hall of Fame von dailyvegan.de.
Vor 4 Wochen haben wir in der Küfa/Vokü, in der ich ehrenamtlich koche, in Bierteig panierte Austernseitlinge (Austernpilze) zum Hauptgang gemacht.
Da dachte ich mir schon, dass die als Burgerpatty bestimmt genial seien! Also ran an die Bouletten und einen Austernseitlingsburger daraus gezaubert! Ein eher untypischer, edler Burger, mit deftigen Onion Rings, fantastischer, feuriger Bier-Senf-Sauce, Sprossen und Salat!
Zum Anbeißen!

...Rezept anzeigen...

Einfacher Bananenbl├╝ten-BackVisch, in Bierteigmantel

Es heißt ja ‚Eigenlob stinkt‘, aber mein einfacher Bananenblüten-BackVisch duftet herrlich meerig. Und erst seine zart-fleischige Konsistenz! Weich und dabei faserig, wie echter Fisch. Es fehlen nur die Gräten.
Falls Ihr meinen Tofu-BackVisch mochtet, werdet Ihr den hier lieben!
Ich habe Bananenblüten aus Dosen vor einiger Zeit für ein Thai-Curry verwendet und dabei festgestellt, dass sie eine zart-fleischige Konsistenz haben. Also habe ich jetzt welche bestellt, um damit weiter zu experimentieren. Und was soll ich sagen: dieser BackVisch in Bierteigmantel ist einfach nur gelungen!

...Rezept anzeigen...

Onion Bhajis: ein perfekter, indischer Snack!

Kennt Ihr auch diesen plötzlichen Heißhunger auf etwas Knuspriges? Auf etwas Frittiertes?
Onion Bhajis schaffen hier schnell eine schmackhafte und raffiniert gewürzte Abhilfe!
Ob als Snack zwischendurch oder als Vorspeise für ein indisches Festmahl, Onion Bhajis sind immer sehr beliebte Häppchen!
Bhajis gehöres zur Familie der Pakoras und werden ebenso wie diese frittiert. Wichtig ist hierbei, dass der Kichererbsenmehlteig nicht den dominierenden Teil ausmacht, sondern dass die Bhajis vorwiegend aus Zwiebeln bestehen. Die richtige Würzmischung gibt ihnen ihren unverwechselbaren Kick.

...Rezept anzeigen...

Samosas – frittierte, indische Gem├╝setaschen

Am Wochenende gab es bei uns Samosas! Erst als Beilage zum Grillen und die restlichen haben wir am Samstag kalt mit auf eine längere Kanu-Tour genommen. Dort wurden sie Bestandteil eines perfekten Picknicks.
Mein Rezept für diese indischen, frittierten, hammerleckeren Teigtaschen, gefüllt mit Kartoffeln und Erbsen in pikanter Würzung, möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten.

...Rezept anzeigen...

Frittierte Zimt-Apfel-Ringe – blitzschnell bei S├╝├čhunger

It’s Fryday! 😉
Daher gibt es heute frittierte Zimt-Apfel-Ringe. Ein leckerer, süßer Snack der süchtig macht!
Blitzschnell gemacht sind sie auch prima gegen Süßhunger-Attacken, da man die Zutaten eigentlich immer im Haus hat.

Ich hatte neulich, als ich einen Hund zu Besuch hatte, einen Ausflug in die Natur gemacht und habe dabei viele Äpfle geerntet. Die müssen langsam weg: die perfekte Gelegenheit für frittierte Zimt-Apfel-Ringe!

...Rezept anzeigen...

Pakoras – indische Gem├╝seh├Ąppchen im Teigmantel

MmmmH! Pakoras! Ich liebe diese kleinen, knusprigen Gemüsehäppchen, frittiert im würzigen Teigmantel!
Pakoras sind eine beliebte Zwischenmahlzeit und Beilage aus Indien und Pakistan.
Sie bestehen aus einer Scheibe Gemüse, Kartoffel, Pilz oder Banane. Das Gemüsestück wird zuvor roh in einen Teig aus Kichererbsenmehl und Gewürzen getaucht und anschließend einige Minuten in Öl frittiert. Bei der Wahl der Füllung eignen sich sehr viele Gemüsesorten, beliebt sind Blumenkohl, Aubergine, Kürbis, Zwiebeln, Kartoffeln, Chili oder Bananen. Du musst Dich bei den Gemüsesorten nicht an mein Rezept halten und kannst Dir selbst aussuchen worauf Du Lust hast oder was der Kühlschrank gerade her gibt.
Dazu passt ein Mango-Chutney, anderes Chutney oder auch Ketchup zum dippen.

...Rezept anzeigen...