Cornbread – ein veganes Rezept

Hier mein Rzept für leckeres Cornbread, die perfekte Beilage zu vielen Speisen, aber auch pur oder belegt immer wieder ein Genuss.
Cornbread (Maisbrot) ist der generelle Name für alle Brote, die mit Maismehl gemacht werden. Mais hat in Amerika eine jahrtausende alte Tradition und wurde schon von den Native Americans zum Backen von Broten verwendet.
Dieses Rezept ist neuer und entspricht den Rezepten aus dem Süden der USA, ich habe es nur noch veganisiert.

Zutaten für 1 mittelgroße Kastenform:

175 g Maismehl
175 g Mehl
1 geh. EL Zucker
1 geh. EL Backpulver
1 geh. TL Salz
50 g Alsan, geschmolzen und etwas abgekühlt
1 geh. EL Eiersatz (oder Kichererbsenmehl oder Sojamehl), verquirlt mit 2-3 EL Wasser
275 ml Sojamilch
1 EL Apfelessig

Zubereitung:

Eine mittelgroße Kastenkuchenform einfetten.
Den Backofen auf 220° vorheizen.

Für die ‚Buttermilch‘, mit der Cornbread oft gebacken wird, den Apfelessig in die Sojamilch geben und 5 Minuten ruhen lassen.
Alle trockenen Zutaten miteinander vermengen. Alsan und Eiersatz dazugeben. Nach und nach mit der Sojamilch verrühren bis ein fester, aber nasser Teig entsteht.

20-25 Minuten backen. Stichprobe mit einer Stricknadel oder einem Holzspieß machen. Es sollte kein feuchter Teig daran kleben bleiben.

Ca. 15 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann vorsichtig stürzen.

Das Cornbread kann man pur essen oder mit Margarine bestreichen oder wie anderes Brot mit Marmelade oder Aufstrichen und Aufschnitten belegen. Es schmeckt auch gut als Beilage zu warmen Mahlzeiten. Auf den Fotos habe ich roten mexikanischen Reis und Maiskolben dazu gemacht.

Guten Appetit!

recipe image
Rezept:
Cornbread - ein veganes Rezept
Autor:
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
51star1star1star1star1star Based on 8 Review(s)