Meine vegane Lasagne ist unglaublich lecker, und wenn ich sie zuhause mache ist sie immer sehr schnell weggespachtelt. Beliebt bei Groß und Klein ist das Rezept einfach nachzukochen, mit hausgemachter, veganer Hacksauce und rein pflanzlicher Bechamelsauce.
In der Mitte der Lasagne befindet sich eine grüne Spinatschicht. Das macht meine vegane Lasagne zu einer klassischen Lasagne Tricolore. Das ist das italienische Originalrezept für Lasagne! In den typischen drei Farben der italienischen Flagge.
In meiner Variante rein pflanzlich und nicht vom Original zu unterscheiden.

Meine vegane Lasagne ist unglaublich lecker
Meine vegane Lasagne ist unglaublich lecker

Das Rezept für die beste vegane Lasagne

Wenn Du eine original italienische Lasagne suchst, aber diese vegan kochen möchtest, bist Du hier genau richtig. Meine Lasagne ist nicht vom Original zu unterscheiden. Aber dabei rein pflanzlich.
Der köstliche, mediterrane Geschmack einer typischen Lasagne Tricolore. Mit selbstgemachtem pflanzlichen Hack und Bechamelsauce, sowie einer aromatischen Spinatschicht und mit veganem Käse überbacken.

Das Rezept für die beste vegane Lasagne
Das Rezept für die beste vegane Lasagne

Vegane Lasagne mit Hack

Lasagne wird in vielen Rezepten mit einer oder mehreren Hackschichten gemacht. Das gehört bei einer richtigen Lasagne einfach dazu. Ich mache das Hack dafür aus Sojagranulat selber. Der Unterschied ist am Ende nicht heraus zu schmecken. Dadurch kannst Du mit meinem Rezept ganz easy eine vegane Lasagne mit Hack zaubern.

Vegane Lasagne mit Hack
Vegane Lasagne mit Hack

Lasagne Tricolore – schlemmen wie bei der italienischen Nonna

Vegane Lasagne Tricolore schmeckt wie von einer italienischen Nonna gekocht. Mit Kräutern und Gewürzen bekommt sie den typischen Geschmack, der Lasagne zu einer absoluten Gaumenfreude macht. Wohlfühlessen, das Gemütlichkeit und Sättigung verspricht.

Lasagne Tricolore - schlemmen wie bei der italienischen Nonna
Lasagne Tricolore – schlemmen wie bei der italienischen Nonna

Vegane Lasagne mit Bechamelsauce

Bechamelsauce ist neben den würzigen Hackschichten ein essentieller Bestandteil einer leckeren, italienischen Lasagne. Daher darf die Bechamelsauce auf keinen Fall fehlen! Zum Glück lässt sich Bechamelsauce ganz einfach vegan kochen. Wie das geht erfährst Du in diesem Rezept.

Vegane Lasagne mit Bechamelsauce
Vegane Lasagne mit Bechamelsauce

Lasagne schichten – wie mache ich es richtig?

Lasagneblätter vorkochen? Oder auch nicht? Wie schichte ich die Lasagne richtig?

Es gibt viele Gerüchte, wenn es darum geht eine Lasagne gut zu schichten.
Insgesamt geht das Schichten einer Lasange ganz einfach.

Die Lasagneblätter werden nicht vorgekocht! Das ist wichtig, damit die Lasagne ihren Biss behält. Damit die Blätter nicht zu fest werden, muss die Lasagne mindestens 40 Minuten im Ofen backen. Dann sind die Blätter in der Lasagnefüllung perfekt durchgegart. Als Dente, aber schön weich.

Das Schichten der Lasagne geht auch ganz einfach. Dazu folgst Du einfach den Schichten, die das Rezept vorgibt. Die Lasagneblätter legst Du nebeneinander auf die jeweilige Schicht, es macht nichts, wenn sie sich dabei leicht überlappen oder kleine Lücken entstehen. Für größere Lücken kann man die Lasagneblätter zerbrechen und die leeren Stellen damit füllen.

Der köstliche, mediterrane Geschmack einer typischen Lasagne Tricolore.
Der köstliche, mediterrane Geschmack einer typischen Lasagne Tricolore.

Wie wäre es mit einem veganen italienischen Dreigangmenü?

Ich esse Lasagne Tricolore am liebsten mit Bruschetta als Vorspeise und veganem Tiramisu als Nachtisch. Damit hat man auch das perfekte, vegane, italienische Menü mit drei Gängen zusammen gestellt. Der Aufwand ist relativ gering und der Schwierigkeitsgrad einfach.
Eine wunderbare Mahlzeit für besondere Anlässe, wenn man lieben Besuch bekommt oder für einen genussvollen freien Tag.

Wie wäre es mit einem veganen italienischen Dreigangmenü mit Lassagne als Hauptgang?
Wie wäre es mit einem veganen italienischen Dreigangmenü mit Lasagne als Hauptgang?

Mehr Rezepte aus der veganen, italienischen Küche

Du liebst die mediterrane, italienische Küche auch so sehr? Hier habe ich noch einige Rezepte für Dich zum ausprobieren. Natürlich sind all diese italienischen Rezepte vegan:

Du liebst die mediterrane, italienische Küche auch so sehr? Wie wäre es mit Lasagne?
Du liebst die mediterrane, italienische Küche auch so sehr? Wie wäre es mit Lasagne?

Vegane Lasagne: die Zubereitung in Bildern

1. Alle Zutaten für die vegane Hacksauce für die Lasagne.
1. Alle Zutaten für die vegane Hacksauce für die Lasagne.
2. Für die vegane Hacksauce, brate ich zuerst die Zwiebeln und dann das trockene Sojagranulat an.
2. Für die vegane Hacksauce, brate ich zuerst die Zwiebeln und dann das trockene Sojagranulat an.
3. Nach und nach wird das Gemüse angebraten.
3. Nach und nach wird das Gemüse angebraten.
4. Die fertige vegane Hacksauce für die Lasagne Tricolore
4. Die fertige vegane Hacksauce für die Lasagne Tricolore
5. Alle Zutaten für die vegane Bechamelsauce.
5. Alle Zutaten für die vegane Bechamelsauce.
6. Die cremige, vegane Bechamelsauce für die Lasagne.
6. Die cremige, vegane Bechamelsauce für die Lasagne.
7. Die unterste Schicht der veganen Lasagne besteht aus Bechamelsauce mit Tomatenscheiben und Zwiebelringen. Darauf kommen die ersten Lasagneblätter.
7. Die unterste Schicht der veganen Lasagne besteht aus Bechamelsauce mit Tomatenscheiben und Zwiebelringen. Darauf kommen die ersten Lasagneblätter.
8. Die zweite Schicht der Lasagne ist eine vegane Hackschicht.
8. Die zweite Schicht der Lasagne ist eine vegane Hackschicht.
9. Darauf kommt dann die Spinatschicht, anschließend folgt wieder eine Hackschicht.
9. Darauf kommt dann die Spinatschicht, anschließend folgt wieder eine Hackschicht.
10. Die oberste Schicht der veganen Lasagne besteht aus Bechamelsauce mit Tomatenscheiben und Zwieblringen. Darauf kommt noch veganer Käse mit veganer Sahne.
10. Die oberste Schicht der veganen Lasagne besteht aus Bechamelsauce mit Tomatenscheiben und Zwieblringen. Darauf kommt noch veganer Käse mit veganer Sahne.
11. Vegane Lasagne frisch aus dem Ofen.
11. Vegane Lasagne frisch aus dem Ofen.
Lasagne Tricolore – die beste vegane Lasagne in drei Farben
Lasagne Tricolore – die beste vegane Lasagne in drei Farben

Zutaten für 6-8 Portionen vegane Lasagne:

Hackfüllung:

1 Zwiebel, klein gewürfelt
100 g Soja-Granulat
2 EL Sojasauce
2 Knoblauchzehen, gepresst
1 kleine Möhre, fein gewürfelt
1 Stange Sellerie, fein gewürfelt
3 Tomaten, gewürfelt
5 getrocknete Tomaten, klein geschnitten
500 g passierte Tomaten
50 ml Rotwein
3 EL Tomatenmark
1 EL Oregano, getrocknet
1 TL Thymian, getrocknet
2 Lorbeerblätter
1 TL Basilikum, getrocknet
1 Prise Muskat
Salz
Pfeffer
Olivenöl

Bechamelsauce:

50 g vegane Butter
1 Prise Zucker
3-4 geh. EL Mehl
100 ml vegane Sahne
250 ml Sojamilch
1/2 TL Salz
1/4 TL Muskat

Spinatschicht:

500 g Tiefkühlspinat (am besten ein paar Stunden vorher aus dem TK nehmen und auftauen)
1/2 TL Salz
1 PR Pfeffer
1 PR Muskat

Außerdem:

Ca. 1/2 Packung Lasagneblätter
1 Zwiebel, in Ringen
1 Tomate, in dünnen Scheiben
150 g veganer, geriebener Käse
80 ml vegane Sahne

Zubereitung:

Hackfüllung:

  1. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig braten.
  2. Das trockene Sojagranulat einrühren, kurz anbraten, mit der Sojasauce ablöschen und 2-3 Minuten weiter braten.
  3. Nun die Möhre und den Sellerie einrühren. Einige Minuten braten.
  4. Dann die gewürfelten frischen Tomaten dazugeben. Kurz braten und den Knoblauch hinzufügen.
  5. Nach und nach die restlichen Zutaten dazu geben und alles mit reichlich Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. 5 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren.
  7. Am Ende die Lorbeerblätter entfernen.

Vegane Bechamelsauce:

  1. Die vegane Butter in einem kleinen Topf schmelzen und den Zucker dazugeben.
  2. Nach und nach das Mehl mit einem Schneebesen einrühren, es sollte eine blasige, leicht zähe Massen entstehen.
  3. Die restlichen Zutaten unter Rühren dazu geben und aufkochen lassen.
  4. Köcheln und rühren bis die Bechamelsauce sämig ist.

Spinatschicht:

  1. Den aufgetauten Spinat abgießen, bzw. das Wasser leicht ausdrücken, so dass er nicht so flüssig ist.
  2. Alle Zutaten vermengen.

Vegane Lasagne schichten und backen:

  1. Den Backofen auf 180° Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Eine große Auflaufform nehmen und die Hälfte der Bechamel-Soße auf dem Boden der Form verteilen.
  3. Die Hälfte der Zwiebelringe und der Tomatenscheiben auf der Bechamelsoße auslegen.
  4. Eine Lage Lasagneblätter darauf ausbreiten.
  5. Die Hälfte der Hacksoße darauf verteilen und wieder mit Lasagneblättern bedecken.
  6. Nun den Spinat als Schicht darauf ausbreiten. Diesen ebenfalls mit Lasagneblättern bedecken.
  7. Die zweite Hälfte der Hacksoße darauf verteilen und wieder mit Lasagnelättern bedecken.
  8. Alles mit der restlichen Bechamelsoße bedecken und die restlichen Zwiebelringe und Tomatenscheiben darauf verteilen.
  9. Den veganen Käse mit der Sahne verrühren und auf der Lasagne verteilen.
  10. Die Lasagne Tricolore ungefähr 45 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
  11. 10 Minuten abkühlen lassen, anschneiden und geniessen.

Guten Appetit!

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Vegane Lasagne in 3 Farben - mit Hack, Spinat und Bechamelsauce
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
51star1star1star1star1star Based on 45 Review(s)