Bruschetta – italienische Antipasti

Bruschetta – leckere, italienische Antipasti. Die Vorspeise aus Mittel- und Süditalien bedeutete ursprünglich nur warmes Brot mit Olivenöl zu beträufeln und mit einer Knoblauchzehe einzureiben. Je nach Region und Geschmack kamen noch weitere Zutaten dazu. Hier in meinem Rezept ein Klassiker mit Tomaten, Zwiebeln und Basilikum.

Zutaten für 4-6 Portionen Bruschetta:

700 g Tomaten, gewürfelt
2 rote Zwiebeln, klein gehackt
3 Knoblauchzehen
2 geh. EL Basilikum, gehackt, frisch oder TK
1 geh. TL Salz
1/4 TL Pfeffer, gemahlen
Olivenöl

1 großes Ciabatta-Brot

Zubereitung:

Backofen auf 200° Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die Tomaten, Zwiebeln und das Basilikum verrühren. Zwei Knoblauchzehen pressen und mit dem Salz und Pfeffer ebenfalls dazu mengen. Anschließend noch 2-3 EL Olivenöl unterheben.

Das Ciabatta in ca. ein Zentimeter dicke Scheiben schneiden und mit Olivenöl beträufeln. Die dritte Knoblauchzehe aufschneiden und die Brotscheiben damit einreiben.
Brotscheiben auf ein Backrost legen und ca 8 Minuten im Ofen backen.
Anschließend mit dem Tomaten-Zwiebel-Gemisch belegen und frisch servieren.

Tipp:

Schmeckt sehr gut als Vorspeise für Lasagne mit Tiramisu als Dessert.

recipe image
Rezept:
Bruschetta - italienische Antipasti
Autor:
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
51star1star1star1star1star Based on 9 Review(s)