Blaubeerkuchen mit Walnussstreuseln

Blaubeerkuchen mit Walnussstreuseln: gelingt immer, ist einfach zu backen und beliebt auf allen Teekränzchen und Buffets.

Zutaten für eine 26cm Springform:

Teig:
300 g Mehl
½ Packung Backpulver
½ TL Natron
1 geh. TL Zimt
3 geh. EL Zucker
2 geh. EL Eiersatz oder Sojamehl
6 EL Wasser
100 ml Soyamilch
80 g Alsan

Füllung:
1 großes Glas Blaubeeren
1 Päckchen Vanillepudding
1 Spritzer Zitronenwürzer oder 1 EL Zitronensaft
2 geh. EL Zucker

Streusel:
50 g brauner Zucker
80 g Mehl
50 g Alsan, aus dem Kühlschrank
50 g Walnüsse (gehackt, kann man selbst mit einem Mörser machen)
½ TL Zimt

Zubereitung:

Für den Teig Mehl, Backpulver, Natron, Zimt und Zucker vermengen. Das Sojamehl mit dem Wasser verrühren. Das Alsan in einem kleinen Topf schmelzen. Sobald alles flüssig ist die Butter mit der Milch und dem Sojamehl-Wassergemisch vermengen.

Die Flüssigkeit zu den trockenen Zutaten geben und alles mit der Hand gut verkneten.

Auf einem Tisch mit etwas Mehl ca ½cm dick ausrollen und in eine große Springform geben. Am Rand sollte der Teig ca 2cm hoch sein.

Für die Füllung etwas Saft aus dem Blaubeerglas in einen Topf geben und mit dem Puddingpulver, der Zitronenwürze oder -Saft und dem Zucker gut verrühren. Die Blaubeeren und deren Saft hinzugeben und unter Rühren einmal aufkochen lassen.

Das ganze auf dem Kuchenteig gleichmäßig verteilen und etwas erkalten und fest werden lassen.

Alle Streuselzutaten in eine Schüssel geben und zu Streuseln verreiben, evtl. noch Zucker oder Mehl dazu geben. Das Alsan sollte dazu Kühlschranktemperatur haben. Die Streusel auf dem Kuchen verteilen.

Den Blaubeerkuchen im vorgeheizten Backofen bei 200° ca 40 Minuten backen.

recipe image
Rezept:
Blaubeerkuchen mit Walnussstreuseln
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
51star1star1star1star1star Based on 13 Review(s)