Crinkle Cookies: ihr Inneres ist unwiderstehlich, saftig-chewy und sehr, sehr schokoladig. Außen sind sie von einer schneeweißen Knusperhülle umgeben.
Ein Klassiker, gerade jetzt im Winter und zu den Feiertagen.
Der Teig ist kinderleicht zuzubereiten, zu Kugeln geformt und ausgebacken. Ein gelingsicheres Rezept für Groß und Klein.

Zutaten für ca 40 Crinkle Cookies:

1 TS (Tasse/cup) Kakaopulver (echter, kein Kaba)
2 TS Zucker
1 Pkg Vanillezucker
1 Pkg Backpulver
2 TS Mehl
1/2 TS Öl
4 EL Eiersatz (oder Kichererbsenmehl oder Sojamehl), verrührt mit 12 EL Wasser
1/2 TL Salz
1/2 TS Puderzucker

Zubereitung:

Kakaopulver, Zucker, Vanillezucker und Öl miteinander verrühren. Nach und nach den Eiersatz unterheben.
Mehl, Backpulver und Salz vermengen und mit der Kakaomasse verrühren. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und über Nacht in den Kühlschrank legen.

Den Ofen auf 175° Ober- und Unterhitze vorheizen.
Den Teig in ca. 2-3 cm große Kugeln rollen. Diese jeweils in Puderzucker wälzen und dabei den Puderzucker möglichst dick auftragen. Die Kugeln auf Backblechen mit Backpapier verteilen, dabei sollten die Kugeln einige Zentimeter Abstand zueinander haben.

Auf mittlerer Schiene für 10 bis 12 Minuten backen.
Die Crinkle Cookies auskühlen lassen und in Dosen aufbewahren. Du solltest sie am besten innerhalb weniger Tage verzehren, da sie nur anfangs so richtig schön saftig bleiben.

Guten Appetit!

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
4.51star1star1star1star1star Based on 12 Review(s)