Apple Crumble – fruchtig und knusprig

„When the pie falls, I eat crumbles…“ oder wie ging noch mal dieses Lied?
Ein paar Äpfel, Haferflocken, Mehl, Alsan, Zucker und Zimt und schnell und einfach ist mein leckerer Apple Crumble gezaubert.
Apple Crumble ist eine englische Süßspeise und ein toller Nachtisch, er eignet sich aber auch sehr gut zum Tee oder Kaffee am Nachmittag.

Zutaten für 4 bis 6 Portionen Apple Crumble:

Füllung:
600 g Äpfel (Boskop, Elstar oder andere feste, säuerliche Sorte), geschält und gewürfelt
2 geh. EL Zucker
1 TL Zimt

Streusel:
120 g Alsan, kalt, in Stückchen
120 g Haferflocken
150 g Mehl
2 geh. EL brauner Zucker

Zubereitung:

Den Backofen auf 190° Ober- und Unterhitze vorheizen.

Apfelstücke mit Zucker und Zimt verrühren und in vier bis sechs feuerfeste kleine Nachtischförmchen verteilen oder in eine feuerfeste, kleine bis mittelgroße Auflaufform füllen. Die Äpfel dabei gut in die Schale drücken, damit nicht zu viel von den Streuseln in die Masse sinkt.

Für die Streusel, das Mehl mit den Haferflocken und dem Zucker vermengen und das Alsan in kleinen Stücken hinein reiben, bis Streusel entstehen.
Die Streusel auf die Förmchen, bzw. die Form, verteilen.

Apple Crumble für 35-40 Minuten backen, bis die Streusel goldbraun sind und die Äpfel schön weich sind.
Vor dem Servieren 10 Minuten abkühlen lassen.

Guten Appetit!

Tipp:

Apple Crumble schmeckt sehr gut mit veganem Vanilleeis oder Schlagsahne.

recipe image
Rezept:
Apple Crumble - fruchtig und knusprig
Autor:
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
4.51star1star1star1star1star Based on 19 Review(s)